Navigation überspringen

Es kommt darauf an, wie man es sagt

13.10.2002·Kommentare:  3

Das kennt ihr sicher: Ihr steht gerade in einer endlos langen Warteschlange und wisst nicht, was ihr tun sollt. Was liegt da näher, als anderen bei ihren Gesprächen zuzuhören? Genau das tat ich heute, als ich bei McDonald’s in einer solchen Schlange stand und sehnsüchtig auf mein Abendessen wartete.

Unbekanntes, aber fesches Mädchen:

Also letztens, da war ich auf der Party vom Ernsti, der hat Sponsion gefeiert. Der hat eine urschöne Freundin. Wenn man die nicht besser kennt, würde man sagen, sie ist eine richtige Tussi. So blond und so. Und wenn man sich die beiden auf der Party so angeschaut hat, würde man nicht meinen, dass die zusammen wären. Dann sind da alle so im Kreis gestanden und auf einmal fragt ein Freund den Ernsti, während er auf dessen Freundin deutet und nicht einmal weiss, dass des seine Freundin ist: »Wer ist denn die geile Drecksau?« Ich mein, was tätst du mit deinem Freund machen, wenn er dich sowas fragt?

Unbekannter und nicht näher betrachteter Bursche:

Naja, des kommt aber auch darauf an, wie er es gesagt hat.

Und jetzt meine Frage an euch: Was würdet ihr mit dem »unbekannten und nicht näher betrachteten Burschen« machen?



3 Kommentare

#1 von Matrix am 13.10.2002, 21:53 Uhr

hab jetzt nicht genau verstanden, welchen jungen du meinst, ich benatowrte die frage für beide möglichkeiten.

1) wenn ich ds fesche mädchen im Mc wäre, würde ich ihn ohrfeigen 😉
2) wenn ich der ernsti wäre, würde ich den fragenden, egal wie er die frage stellt, rausschmeissen.

#2 von hubz am 24.10.2002, 7:04 Uhr

Wenn man so primitive Freunde hat, nimmt mans wahrscheinlich nicht so tragisch und freut sich über das Kompliment.

#3 von thurin am 10.11.2002, 21:05 Uhr

ich würd ihm sagen, dass das meine geile sau is..


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.