Navigation überspringen

Kundenservice – CinemaPlexx Krems vs. Creative

23.2.2004·Kommentare:  3

Kundenservice bei Creative

Ich finde es gut, dass mir Creative meinen mp3-Player, der mir während meines Snowboardurlaubs eingegangen ist, anstandslos ersetzt. Hierbei sei angemerkt, dass ich meinen kleinen Musikspender weder durch Stürze noch durch anderweitige unsachgemäße Behandlung kaputt gemacht habe. Er hat einfach innherhalb der Garantiezeit sein kleines digitales Leben ausgehaucht und sein Hersteller schickt mir deswegen Ersatz. Einfach und problemlos, genau so, wie es sein sollte.

Produkte von Creative? Ja bitte!

Kundenservice im CinemaPlexx Krems

Ich finde es nicht gut, dass das CinemaPlexx in Krems Beschwerden so verdreht, dass am Ende der Kunde zum Schuldigen wird. Wenn man während einer Kinovorstellung die Bässe der darunter befindlichen Disco so laut durchhört, dass man meint Zeuge einer Wal-Paarung zu sein, dann hat das Kino etwas falsch gemacht. Und wenn dann die Dame am Telefon meint, ich hätte die Vorstellung sofort verlassen müssen um mich zu beschweren, dann offenbart das nur das niedrige Qualitäts-Niveau dieses Kinocenters. Wäre während der Vorstellung nämlich jemand da gewesen, bei dem ich mich hätte beschweren können, dann hätte diese Person merken müssen, dass das sogenannte Almrausch seine Audio-Kompetenzen überschreitet (zwischen der Kassa und besagtem Etablissement besteht sogar Sichtkontakt). Aber hier scheint man wohl eher nach dem Motto »Wo kein Kläger, da kein Richter« zu versuchen auf Kosten der Qualität seine Gewinne zu maximieren.

Kino in Krems? Nein Danke.

Gute oder schlechte Erfahrungen mit Kundenbetreuung bzw. Support? Nur raus damit!



3 Kommentare

#1 von gernot am 3.3.2004, 18:47 Uhr

Was ich nicht mag: Beim »Schwarzfahren« am Weg zum Semesterticketkauf erwischt zu werden.
Was ich mag: In Erdberg auf einen netten Wiener Linien Beamten zu treffen der mir die Strafe erlässt.

#2 von Christian am 10.3.2004, 13:22 Uhr

Was ich nicht mag: Beamte des Kammergerichts Berlin, die Zeugnisbeglaubigungen eines Gerichtes »in der Provinz« nicht anerkennen und damit unnötigen Aufwand verursachen. Verwaltung sucks!

Was ich mag: Im April endlich mal wieder ein paar Tage in Wien verbringen!

#3 von Benedikt am 11.3.2004, 0:11 Uhr

Beamte des Kammergerichts Berlin, die Zeugnisbeglaubigungen eines Gerichtes »in der Provinz« nicht anerkennen und damit unnötigen Aufwand verursachen. Verwaltung sucks!

Ja ja, die liebe Bürokratie. 😉

Was ich mag: Im April endlich mal wieder ein paar Tage in Wien verbringen!

Melde dich, wenn du da bist (am besten per Mail)! Ich versuche einstweilen den ganzen Schnee hier wegzuschaffen…


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.