Navigation überspringen

iTunes Music Store eröffnet in Europa

15.6.2004·Kommentare:  0

Laut einem Bericht von Macworld wurde vor wenigen Minuten der europäische iTunes Music Store eröffnet. Die Gerüchte über höhere Preise pro Track bzw. Album haben sich scheinbar nicht bestätigt. In Deutschland kostet ein Song € 0.99 und ein Album € 9.99. Das klingt sehr gut! Interessant ist auch Steve Jobs Ansicht, dass die wahre Konkurrenz nicht die anderen Online-Händler sind, sondern illegale Downloads aus dem Netz. Diesbezüglich trifft er den Nagel mit wenigen Sätzen auf den Kopf:

I found you get really unreliable downloads. You have to try several times to get the song, and then you get it and find it was encoded by a ten year old with four seconds is missing at the end. You don't get to listen first, you don't get artwork, and it's stealing. We offer fast, reliable downloads from our vast server farms – we are very very good at this.

(Zitat von Macworld)

Auf www.apple.com/de/itunes/store/ finden sich seit kurzem viele weitere Infos über den neuen Music Store.

Ja, ich bin wirklich glücklich …

… aber auch traurig

Der Store ist derzeit nur in England, Frankreich und Deutschland verfügbar. Der restlichen Länder – darunter auch Österreich – dürften mit einem paneuropäischen Store versorgt werden. Dieser wird allerdings erst im Oktober seine Pforten öffnen. Ich fange gleich an zu weinen! Tröstet mich!



Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.