Navigation überspringen

Kritikenmix: Collateral, Die Bourne Verschwörung, Super Size Me, Sieben Zwerge – Männer allein im Wald, Darf ich bitten?, Der Manchurian Kandidat

26.11.2004·Kommentare:  5

Momentan bin ich mit meinen Filmkritiken ein wenig nachlässig. Deswegen hier eine Auflistung aller Filme, die ich in letzter Zeit gesehen aber noch nicht bewertet habe:

Collateral 4.5 von 5 Sternen

Die Bourne Verschwörung 2.5 von 5 Sternen

Super Size Me 4 von 5 Sternen

Sieben Zwerge – Männer allein im Wald 1 von 5 Sternen

Darf ich bitten? 3 von 5 Sternen

Der Manchurian Kandidat 3 von 5 Sternen



5 Kommentare

#1 von h@rry am 27.11.2004, 19:43 Uhr

clevere lösung für deine filmkritik-zeit-problematik!
aber punkte verteilen kann jede billige kino-website - wie heben sich deine kritiken jetzt von der breiten masse ab???

#2 von Benedikt am 28.11.2004, 15:30 Uhr

wie heben sich deine kritiken jetzt von der breiten masse ab???

Dadurch, dass ich direkt auf Leseranfragen reagiere:

Collateral ist ein spannender Thriller unkonventioneller Machart mit zwei interessanten, gegensätzlichen Protagonisten.

Die Bourne Verschwörung ist ein technisch fast perfekter Film, der durch seinen profillosen und langweiligen Hauptdarsteller aber ins untere Mittelmaß abgleitet.

Super Size Me erzählt uns zwar nichts Neues, ist aber dennoch eine unterhaltsame Dokumentation über einen Fast-Food-Versuch mit alamieredem Ergebnis.

Sieben Zwerge – Männer allein im Wald ist eine cineastische Beleidigung sondergleichen. Neben abgrundtief schlechtem Humor drängt sich außerdem der Verdacht auf, dass diese Zelluloid-Verschwendung ein reines Werbefilmchen für deutsche Comedians ist.

Darf ich bitten? ist eine nette romantische Komödie – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Der Manchurian Kandidat ist ein etwas »umständlicher« Thriller, der einfach nicht so richtig in Fahrt kommt.

Ich hoffe, jetzt ist einiges klarer – und »abgehobener«. 😉

#3 von h@rry am 28.11.2004, 21:07 Uhr

wie konnte ich nur je an dir zweifeln 😉

#4 von Gernot am 28.11.2004, 22:11 Uhr

Ich finde harry’s IP sollte für diese bodenlose Frechheit, dieser Affront!!!, gegenüber deiner film-bewertungstechnischen-Komnpetenz, sofort gesperrt werden und erst nach mindestens 3 Monaten Nachdenkpause wieder eine Probezeit bekommen.

Ich bin erschüttert. Jetzt geh ich weinen.

mit erschütternden Grüßen Gernot »The Schleimer«

#5 von Pietropizzi am 14.2.2006, 23:56 Uhr

Ich habe heute »Manchurian Candidate« auf DVD gesehen und ich muss sagen, er hat mir sehr gut gefallen.

ein etwas »umständlicher« Thriller, der einfach nicht so richtig in Fahrt kommt.

etwas gezogen hat er sich zwar schon, aber ich fand ihn doch während des ganzen Films sehr spannend. Manches war etwas überspitzt aber ich muss sagen, ich war die ganzen 2 Stunden vollkommen gebannt vor dem Bildschirm. Ich kann zwar nicht so gut analysieren warum, aber der Film hat mich in seinen Bann gezogen und mich erst am Ende wieder losgelassen. Und das macht einen guten Film doch aus, oder?

Auf jeden Fall gut war Denzel Washington, denn er hat den Film sicher zusammengehalten, abgesehen noch von den spannungsfördernden Fadings, die mitten in manchen Szenen auftauchten. Vielleicht war es aber einfach nur meine Vorliebe für Verschwörungstheorien, in solche Filme kann ich mich sehr gut hineinfallen lassen und sehe dann nicht dass der Film an sich gar nicht so gut war. Ich will nicht sagen dass dies hier der Fall war - ich hab es ja nicht sehen können … 😉


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.