Navigation überspringen

Trackback-Spam

2.2.2005·Kommentare:  5

Gestern wurde meine Website Opfer von Trackback-Spam (mehrere Dutzend Einträge innerhalb von 30 Minuten). Da es momentan keine etablierten Lösungen zur Bekämpfung dieser Plage gibt, habe ich die Funktion einstweilen deaktiviert. Ich mag den Gedanken der hinter Trackback steht, aber momentan sehe ich leider keine andere Lösung um Missbrauch vorzubeugen.

Falls ihr ähnliche Probleme habt und Trackback vorläufig deaktivieren wollt: In WordPress unter Optionen › Diskussionen einfach die Einstellung Erlaube Link Benachrichtigungen von anderen WebLogs (PingBacks und TrackBacks.) deaktivieren. Somit ist bei allen neuen Posts Trackback standardmäßig deaktiviert. Damit auch ältere Einträge vor Trackback-Spam sicher sind führt folgendes SQL-Query aus (z.B. mit PHPMyAdmin):

UPDATE wp_posts SET ping_status = 'closed';

Gegebenfalls müßt ihr wp_posts durch euren eigenen Tablenamen ersetzen. Jetzt ist die Trackback-Funktion auch bei allen bisherigen Einträgen deaktiviert.



5 Kommentare

#1 von Dominik am 2.2.2005, 16:51 Uhr

Leider ist der Kommentar zu diesem Thema, welches dich eigentlich mitriss hatte jetzt sehr trocken und sachlich ausgefallen.

Warum?

#2 von h@rry am 2.2.2005, 22:28 Uhr

ich flichte BIG D zu: mehr emotionen Ben!!!

#3 von Benedikt am 3.2.2005, 11:01 Uhr

Das Problem dabei ist, dass man so einer Sache am besten »trocken« und »sachlich« begegnet. Ich weiß, dass dieser Spam-Angriff bei mir zunächst etwas emotionale Reaktionen auslöste (so in die Richtung »You’re entering a world of pain, Texas Hold’em Poker«). Nachdem ich ein wenig mit Google recherchierte machte ich auch eine verdächtige Firma aus, deren URL inhaltlich den Trackback-Spams glich. Leider stellte sich dann heraus, das Texas Hold’em Poker keine Firma sondern nur eine bestimmte Poker-Spielart ist und es tausende solcher Websites gibt. Deswegen habe ich diesen Artikel zusammengekürzt und auf das Wesentliche reduziert – das ist vielleicht nicht so lustig zu lesen, dafür aber objektiver.

#4 von online-schnapsen am 5.2.2005, 19:15 Uhr

Please come to my Homepage and ‘schnaps’ all around the clock.
Yours Oberösterreich-holdem-schnapsen.

Der fehlte noch zu dem Artikel 🙂

lg gernot

#5 von Benedikt am 5.2.2005, 20:09 Uhr

Hey Gernot, als dein Kommentar bei mir im Posteingang eintrudelte, dachte ich im ersten Moment »Mist, jetzt ist wieder ein Spam-Kommentar durch den Spamfilter gerutscht!«

Aber gut zu wissen, dass dieser doch den feinen Unterscheid kennt.


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.