Navigation überspringen

Die Tiefseetaucher

★★★☆☆·21.3.2005·Kommentare:  0

Es gibt Filme, die anders sein wollen und dabei scheitern (in meinen Augen z.B. Lost in Translation, Kill Bill Vol. 1 & Vol. 2) und es gibt Werke, die trotz ihrer Eigentümlichkeit eine gewisse Sympathie ausstrahlen. Wes Andersons Die Tiefseetaucher fällt eindeutig in letztere Kategorie und ist von der Machart her mit seinen früheren Filmen (Rushmore, The Royal Tenenbaums) zu vergleichen.

Liebhaber klassischer Komödien werden mit »The Life Aquatic with Steve Zissou«, wie der Titel so schön im Original heißt, auf den ersten Blick nicht so viel anfangen können. Allerdings bietet sich der immer komische Bill Murray als Brücke an, über die der eine oder andere vielleicht doch Zugang zum Klamauk der etwas anderen Art findet.

eigenartig aber nett 3.5 von 5 Sternen



Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.