Navigation überspringen

Apple vs. Microsoft – 80’s Style

5.5.2005·Kommentare:  9

Der stilistische Unterschied zwischen Apple und Microsoft wurde schon in den Anfangsjahren deutlich:

Apple 1984 Commercial vs. Steve Ballmer sells Windows 1.0

Lustig.



9 Kommentare

#1 von fronz am 6.5.2005, 14:32 Uhr

da palmer war anscheinend schon immer wahnsinnig..

#2 von fronz am 6.5.2005, 14:33 Uhr

und ich hätt ma anschaun sollen, wie man seinen namen schreibt..

#3 von Benedikt am 6.5.2005, 18:26 Uhr

Nun, er hat zumindest eine für dieses Geschäft untypische Seite. Dafür würde auch dieser Beweis sprechen.

#4 von Gernot am 9.5.2005, 10:37 Uhr

Also ich find den Ballmer cooler, das nenn ich 80’s style. Der Mann hat MUT!!!

#5 von Benedikt am 9.5.2005, 13:42 Uhr

So gesehen … allerdings ist die Apple-Werbung nach 20 Jahren immer noch cool. Ballmers Auftritt würde ich hingegen nicht gerade als zeitlos bezeichnen.

#6 von Gernot am 10.5.2005, 10:13 Uhr

HA! Natürlich ist der zeitlos! Hast du schon mal was vom Retro Kult gehört. Ich sag dir eins: Wenn heute Microsoft so eine Werbung machen würde würde ich mir ungeschaut Windows um NUR 99$ kaufen, verdammt nochmal nur 99$, nicht 500$ NEIN 99$ 😉
Und erst die Frisur! Das wird der neue Sommertrend, hab mir schon eine machen lassen.

#7 von Benedikt am 10.5.2005, 12:39 Uhr

Wie heisst die Frisur denn? Baldy Ballmer?

Übrigens, ist noch jemandem aufgefallen, dass Ballmers Stimme jener von Kermit dem Frosch ziemlich ähnlich ist?

#8 von Philipp am 21.5.2005, 18:33 Uhr

tja apple hat schon seit jeher bessere qualität als microsoft geliefert. aber die breite masse steht halt mehr auf so n rambo wie steve 🙂 und auf den niedrigen preis und paint und ne uhr und…^^

#9 von Benedikt am 21.5.2005, 18:55 Uhr

Naja, auch Apple lieferte einige Flops. Aber ich glaube auch, dass der etwas günstigere Preis von Windows-Systemen und die Angst vor dem Unbekannten (Mac OS X) viele von einem Umstieg abhalten. Außerdem ist der Mythos der Inkompatibiltät noch weit verbreitet.

Ich bin jedenfalls gespannt, ob und wie sich der iPod-Halo-Effekt auswirkt und wie Apples neue Werbestrategie aussieht.


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.