Navigation überspringen

An deiner Schulter

★☆☆☆☆·10.7.2005·Kommentare:  2

Trotz guter Kritiken kann ich von »An deiner Schulter« nur abraten. Regisseur Mike Binder präsentiert uns eine unausgegorene Mischung aus Drama und romantischer Komödie, die trotz einiger Lacher selten langweilig geraten ist. Von Erzählstil fehlt fast jede Spur, den roten Faden darf sich der Zuseher aus einem Haufen aneinandergereihter Alltagssituationen selbst ausdenken.

Wenn man sich lieber fragt, welchen iPod Keri Russel da in der Hand hält, anstatt dem Dialog zu folgen, dann ist bei der Produktion offensichtlich etwas schief gelaufen. Dabei wäre die Ausgangssituation rund um zwei alleinstehende Nachbarn mit leichtem Alkoholproblem (Joan Allen, Kevin Costner) ganz interessant und böte genügend Potenzial für einen gelungenen Film. Wegen der enttäuschenden Umsetzung, die aus einer interessanten Idee eine wirklich öde Geschichte macht, hat man anschließend aber eher Lust auf einen Drink als auf eine angeregte Nachbesprechung.

langweilig 1.5 von 5 Sternen

Trailer, Internet Movie Database (IMDb)



2 Kommentare

#1 von alesandro am 22.7.2005, 11:35 Uhr

Wer so was oberflächiges über »An deiner Schulter« schreibt hat über Filmkritik überhaupt kein Ahnung….

#2 von Benedikt am 22.7.2005, 12:13 Uhr

Einen Film nicht gut zu finden, weil er schlecht erzählt ist, halte ich nicht unbedingt für oberflächlich. Hier wäre halt deine Meinung bezüglich des Films interessant. Warum hast du ihn gut gefunden und worin stimmst du mit mir nicht überein?


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.