Navigation überspringen

World of Games im Vienna Art Center

24.8.2005·Kommentare:  3

Im Vienna Art Center läuft derzeit die Ausstellung »World of Games – 35 Jahre Videospielgeschichte«. Von Klassikern wie »Pacman« über 80er-Hits wie »Super Mario Bros.« bis hin zu den neuesten Demos einiger Electronic Arts Spiele findet man alle wichtigen Eckpunkte der Videospielgeschichte. Das Beste daran: Mit allen ausgestellten Konsolen kann tatsächlich gespielt werden! Wer also schon immer mal »Space Invaders« auf einem Atari spielen wollte, hat hier die Gelegenheit dazu.

Unter den ganzen Systemen habe ich mit dem Super Nintendo auch die Konsole »meiner Ära« gefunden und mich von Spielen wie »Super Mario Kart« in die Vergangenheit zurückversetzen lassen – ach ja, die liebe Nostalgie …

Die Ausstellung könnte zwar etwas mehr geschichtliche Details vertragen, ist aber trotzdem sehr unterhaltsam und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Wo?
Vienna Art Center
Freyung 6
1010 Wien
www.viennaartcenter.com, www.world-of-games.at
Wann?
Montag bis Freitag 15–20 Uhr,
Samstag und Sonntag 10–18 Uhr
Wie lang?
11. August bis 2. Oktober 2005
Wieviel?
Eintritt € 7,– (Kinder ab 6 und Erwachsene)


3 Kommentare

#1 von Gernot am 25.8.2005, 7:49 Uhr

Na na, NES haben wir aber auch gspielt, und du sogar besessen!

Und nicht zu vergessen GAME BOY!

Natuerlich war der SNES Top, keine Frage.

lg aus Vientianne Gernot

#2 von Benedikt am 25.8.2005, 9:49 Uhr

Stimmt, aber das NES hatte ich wirklich nicht lang, weil kurz danach gleich das Super NES erschienen ist.

Und natürlich der Game Boy … das muß schon über 15 Jahre her sein – und der funktioniert immer noch!

Wenn ihr zurück seid, könnten wir uns die Austellung gemeinsam anschauen, was meinst du?

#3 von Gernot am 26.8.2005, 14:26 Uhr

Perfekt, da bin ich 100%ig dabei.
Am 16 Sept flieg ich zurueck, meld mich dann sowieso bei dir.

lg gernot


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.