Navigation überspringen

E-Mails nur 3x am Tag checken

9.2.2006·Kommentare:  4

Das ist ein erster kleiner Tipp aus einer Reihe von Hilfestellungen, die das tägliche Leben mit dem PC ein wenig erleichtern sollen.

Wenn man seine E-Mails nur 2 bis 3 Mal täglich checkt (z.B. Früh, Mittag, Abend), kann man sich zwischendurch besser auf die wichtigen Dinge konzentrieren und bringt mehr weiter, weil man nicht ständig abgelenkt wird. Außerdem vermeidet man Situationen, in denen man wie ein Zombie vorm Notebook hängt und alle 5 Minuten auf »Mails empfangen« klickt. Bei mir hat sich diese Taktik jedenfalls gut bewährt. 😉



4 Kommentare

#1 von Sven am 9.2.2006, 11:34 Uhr

Das hatte ich doch letztens schonmal woanders gelesen …

#2 von Benedikt am 12.2.2006, 14:06 Uhr

Ja, der Tipp taucht immer wieder mal im Web auf (könnte auch mal auf To-Done gewesen sein).

Ich hab den Hinweis vor ein bis zwei Jahren in einem kleinen Buch gelesen. Seitdem kontrolliere ich meine Mails immer nach diesem Prinzip und es funtkioniert echt toll. Da hab ich mir einfach gedacht, ich kann es als Tipp posten, weil viele meiner Leser zwar täglich mit Mails zu tun haben, aber nicht unbedingt Seiten wie »To-Done« besuchen oder diesbezügliche Bücher lesen.

#3 von Gregor am 13.2.2006, 21:39 Uhr

Wie aber ist das aber wenn Du in der Freizeit vorm Rechner sitzt? Da kann ja zb. Outlook alle 30mins nachschaun was los ist. Stört nicht - weil man in der ‘Arbeit’ nicht unterbrochen wird.

#4 von Benedikt am 15.2.2006, 14:26 Uhr

Da kann ja zb. Outlook alle 30mins nachschaun was los ist.

Stimmt schon. Allerdings empfinde ich es nicht gerade als Freizeitgenuß auf E-Mails zu warten. Sicher wird man in dem Fall nicht unterbrochen, aber Vergnügen ist es – zumindest für mich – auch nicht (siehe auch meine Zombie-Anmerkung ;-)).


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.