Navigation überspringen

Lucky-Strike-Logo goes Web 2.0

8.2.2007·Kommentare:  0

Das neue Lucky-Strike-Logo
Flickr ›

Das von Raymond Loewy entworfene Logo von »Lucky Strike« wurde modernisiert und weist nun einige klassische (klischeehafte?) Eigenschaften eines sogenannten Web-2.0-Logos auf: Farbverläufe und als Bonus eine Plakette. Ähnlich ist es übrigens 2003 dem UPS-Logo ergangen.

Bei grafischen Elementen auf einem Bildschirm machen solche Effekte Sinn, um ihnen ein realisitischeres Aussehen (Lichtverhältnisse und Schatten) zu verleihen. Ich bin mir aber nicht sicher, wie sinnvoll das bei realen Objekten ist. Was würde Loewy wohl dazu sagen?


Schlagwörter

· · ·


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.