Navigation überspringen

Apple kopppelt DRM-freie Musik mit Benutzerdaten

31.5.2007·Kommentare:  0

Wie bereits erwähnt befinden sich in den DRM-freien Dateien des iTunes Stores Konto- und Käufername. Ob gar jedes File mit einem Wasserzeichen versehen wird, ist noch unklar (nehme ich aber an). Daraus ergeben sich für mich einige Fragen bezüglich Nutzungsbedingungen und rechtlicher Situation.

Eigentlich habe ich mit der Kennzeichnung durch meine Benutzerdaten kein Problem. Solche Angaben fördern eben die, nennen wir es mal, Eigenverantwortung. Grundsätzlich geht es mir nur darum, dass ich meine Musik auf allen möglichen MP3-Playern abspielen kann und ich nicht auf Apple angewiesen bin. Und die Anzahl der Geräte, die das AAC-Format abspielen können, wird dank Apples Schritt bald rasant in die Höhe schnellen. Man erwirbt nun also betreiberunabhängige Musik – soweit so gut. Wie sieht es aber mit den Nuztungsbedingungen und der rechtlichen Situation aus?

Nutzungsbedingungen

Apples Nutzungsbedingungen sagen zu DRM-freier Musik:

You may copy, store and burn iTunes Plus Products as reasonably necessary for personal, noncommercial use.

Grundsätzlich darf ich also meine gekaufte DRM-freie Musik für persönliche Zwecke kopieren. »Personal use« klingt allerdings sehr danach, dass nur ich selbst die Musik nutzen darf. Also nix mit Weitergabe an Familienangehörige oder Freunde. Hier sind die Nutzungsbedingungen noch einigermaßen klar.

Diebstahl und Beweislast?

Allerdings sehe ich noch ein weiteres Problem: Man kann seine Musik in iTunes freigeben. Andere iTunes-Nutzer können diese dann über das Netzwerk streamen. Was aber, wenn jemand mit einem Tool meine gekaufte DRM-freie Musik kopiert (also klaut) und diese dann – mit meinem inkludierten Konto- und Käufernamen – über Tauschbörsen zum Download freigibt? Machen sich die Labels dann die Mühe und finden raus, wer die Dateien tatsächlich illegal vertreibt, oder klopfen sie gleich an meine Tür?

Fragen über Fragen, die Apple hoffentlich bald beantworten wird. Was meint ihr?


Schlagwörter

· · ·


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.