Navigation überspringen

Coda-Alternative »Espresso« veröffentlicht

23.3.2009·Kommentare:  2

Die Macher des berühmten CSSEdit haben mit »Espresso« nun eine Alternative zu Panics Coda herausgebracht. Ich konnte es noch nicht wirklich testen, es sieht aber gut aus – und ein bisschen Konkurrenz schadet ja nie.


Schlagwörter

· · ·


2 Kommentare

#1 von Pietropizzi am 24.3.2009, 10:57 Uhr

Schön zu sehen dass es für den Mac ein cooles Webdevelopment-Tool nach dem anderen gibt, nur für Windows und Linux gibt es leider nicht vergleichbares. Nach meinem Umstieg auf Linux werde ich in dem Bereich noch genauer recherchieren, bin aber nicht sehr zuversichtlich …

#2 von Benedikt am 24.3.2009, 19:22 Uhr

Nach meinem Umstieg auf Linux werde ich in dem Bereich noch genauer recherchieren

Ja, das hab ich gelesen. Also brauchbaren (wenn auch nicht gleich coolen ;-)) Editor müsste es schon geben. Z.B. Komodo Edit – auch für Windows. Mehr Sorgen würde mir allerdings die Bildbearbeitung unter Linux machen.

Unter Windows ist meine Editor-Hoffnung immer noch Intype.


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.