Navigation überspringen

Apple erkennt Haarrisse- bzw. Sprünge-Problem an

10.4.2009·Kommentare:  2

Mein Artikel über Risse und Sprünge im MacBook-Gehäuse (2006er-Generation) erfreut sich tragischer Beliebtheit. Laut Apple Insider hat Apple nun aber seinen Service Partnern mitgeteilt, diese Defekte auch außerhalb der Garantie anstandslos zu reparieren.

Wie aus den Kommentaren in meinem Artikel hervorgeht, handelte das bisher jeder Service Provider anders ab. Wer bis jetzt Pech hatte, sollte es also noch einmal probieren.


Schlagwörter

· ·


2 Kommentare

#1 von keinohrhase am 16.1.2010, 11:15 Uhr

Hallo ich habe eine Frage, ich habe genau den gleichen Haarriss unten an meinem Macbook.
Ich besitze ein Modellname: MacBook
Modell-Identifizierung: MacBook4,1
Ich habe vor 2 Jahren mein Macbook bei ebay ersteigert. Die Rechnung wurde vom Neukauf des Gerätes mitgeschickt. Kannst du mir vllt helfen, wie ich das jetzt reparieren lassen kann?
Wäre echt klasse.

Gruß Sebastian

#2 von Benedikt am 17.1.2010, 18:22 Uhr

Zuerst bei Apple anrufen. Mir wurde dort gesagt, dass der Sprung normalerweise auch nach Ablauf der Garantie/Gewährleistung repariert wird. Allerdings nur wenn das MacBook nicht älter als drei Jahre ist.


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.