Navigation überspringen

iTunes: Installation bricht mit »Windows Installer-Paket«-Fehler ab

15.9.2017·Kommentare:  2

Vor kurzem versuchte ich bei einer Windows-Installation das Problem zu lösen, dass ein »iPhone 6S« nicht mehr in iTunes erkannt wurde. Die Ursache war schnell gefunden: Die iTunes-Version wurde schon länger nicht mehr aktualisiert und war zu alt.

Überraschenderweise ließ sich aber die aktuelle Version nicht installieren, da diese mit folgender Fehlermeldung abbrach:

Es liegt ein dieses Windows Installer-Paket betreffendes Problem vor. Ein für den Abschluss der Installation erforderliches Programm konnte nicht ausgeführt werden. Wenden Sie sich an das Supportpersonal oder den Hersteller des Pakets.

Leider brachten auch die Anweisungen in Apples diesbezüglichem Supportartikel keine Besserung. Über die Windows-Softwareverwaltung iTunes reparieren und anschließend zu de- und reinstallieren führte zur selben Fehlermeldung.

Die Lösung

Die Lösung war in meinem Fall viel einfacher: Vor dem iTunes-Update zuerst »Apple Software Update« aktualisieren! Apples eigener Software-Updater war bereits so veraltet, dass dieser – aus welchen Gründen auch immer – eine Aktualisierung blockierte. Nachdem der Aktualisierung klappte auch die iTunes-Installation ohne Probleme.


Schlagwörter

· · · ·


2 Kommentare

#1 von dali9788 am 11.10.2017, 0:23 Uhr

Und was wenn man die selbe Fehlermeldung bei der Erstinstallation erhält?
Ich habe kein einziges Apple Programm installiert (neuer PC) und bekomme trotzdem diese Meldung. Die ganzen Tipps von wegen Programm deinstallieren/reparieren funktionieren bei mir also nicht! Habe mittlerweile jeden Forumtipp probiert!

#2 von Benedikt am 15.10.2017, 21:39 Uhr

Gute Frage, den Fall hatte ich noch nicht. Ist bei dir unter „Programme hinzufügen/entfernen“ das Programm „Apple Software Update“ bzw. iTunes (evtl. vorinstalliert) aufgelistet? Denn wie gesagt hat deinstallieren/reparieren in meinem Fall auch nichts gebracht, lediglich das Aktualisieren von „Apple Software Update“.

Alternativ kannst du noch versuchen diese Schritte von Apple durchzugehen.


Kommentieren

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.