Navigation überspringen

Spiele-Tipp: Horizon Chase Turbo (PS4)

18.2.2019·Kommentare:  2Retweets:  0 1

Eines meiner Lieblingsrennspiele war »Top Gear« am Super Nintendo und als ich mir vor zwei Jahren eine PS4 geholt habe, war meine Hoffnung eigentlich, eine vergleichbare Rennspielerfahrung mit hochkarätigen Titeln wie z.B. »Project Cars« erleben zu können. Leider wurde diese Hoffnung durch massig Ladescreens, einem Menüdschungel, der komplizierter als (echtes) Autofahren ist und das Fehlen eines Splitscreen-Modus für 2 Spieler enttäuscht. Sicher richten sich Rennsimulation wie »Project Cars« an ein anderes Zielpublikum, in meinem Fall musste aber eine Alternative her.

Wie immer gilt: Diese Empfehlung basiert rein auf meiner eigenen Erfahrung mit dem Spiel bzw. Produkt – welches ich selbst bezahlt habe – und ist weder gesponsort, noch enthält sie Affiliate-Links. Mehr zur nicht-kommerziellen Ausrichtung von benedikt.io gibt’s unter Über.

Empfohlen hat mir diese Peter mit »Horizon Chase Turbo«, eine Hommage an Retroklassiker der 16-Bit-Ära, welche ein vergleichbares Arcade-Gameplay wie das zuvor erwähnte »Top Gear« bietet.

Ursprünglich 2015 für Android und iOS erschienen, bietet die 2018er-»Turbo«-Version verbesserte Grafiken und ist für alle gängigen Konsolen (PS4, Xbox, Switch, PC/Steam) verfügbar. Und im Gegensatz zu eher modernen, simulationslastigen Konsolentiteln macht »Horizon Chase Turbo« gleich von Anfang an Spaß, weil es ein paar grundlegende Spielspaß-Anforderungen erfüllt:

Arcade Gameplay ·
Ohne Abbremsen mit Vollgas in die Kurve – das ist zwar wenig realistisch, macht aber mehr Spaß.
Geschwindigkeit ·
Unmittelbar an der Strecke vorbeirauschende Objekte wie Palmen, Strand und Meer sorgen für ein vernünftiges Geschwindkeitsgefühl.
2-Spieler-Splitscreen ·
Macht Spaß und so lange einer der beiden Spieler in den Top 3 platziert ist, kommt man weiter. Dass man einen Splitscreen-Modus 2019 eigens hervorheben muss, ist fast ein bisschen traurig, in Anbetracht von Vorzeigetiteln wie »Project Cars« bei denen man auf derselben Konsole nicht zu zweit spielen kann, aber wohl notwendig.
Ein­stei­ger­freundlicher Schwierig­keitsgrad ·
Man startet zwar immer als Letzter, der Spielspaß entsteht aber durch das Aufrollen des Feldes von hinten, denn auf die Überholmanöver kommt es an und die machen einfach Spaß. Ein Rennen dauert zudem nur ca. 2 Minuten, taugt also auch für Zwischendurch und Partys.
Motivierendes Upgrade-System ·
Schnellere Beschleunigung, größere Höchstgewindigkeit oder besseres Handling – nach einem entsprechenden Upgraderennen kann man sich für eine Verbesserung entscheiden, die man im nächsten Rennen sofort spürt.
Liebevolles Gamedesign ·
Sehr schönes Grafiken, Tag-/Dämmerung-/Nachtwechsel, unterschiedliche Wetterlagen (Regen, Schnee) und natürlich: Sprechblasen aus dem Auto, die das Geschehen kommentieren!

Alles in allem eine lohnenswerte Investition und für 20 Euro z.B. im PlayStation Store auch nicht allzu teuer.


Neueste Artikel

Schlagwörter


2 Kommentare

Hier (2) · Twitter (0) · Facebook (0)

#1 von Peter Minarik am 19.2.2019, 11:44 Uhr

Freut mich dass ich da was gutes gefunden habe 😊 ich habe es selbst noch nicht probiert, aber es erinnert mich sofort an Die Lotus Challenge Spiele von Amiga https://en.wikipedia.org/wiki/Lotus_(video_game_series)

#2 von Benedikt am 21.2.2019, 12:50 Uhr

Danke nochmal für den Tipp! Die Ähnlichkeit zur »Lotus«-Reihe ist kein Zufall, denn vom selben Publisher stammt auch »Top Gear«, dessen Popularität wiederum das Spielestudio Aquiris zu »Horizon Chase« inspiriert hat – und welches mit Barry Leitch sogar denselben Komponisten für die eingängigen Tracks engagiert hat. Wenn dir »Lotus« gefallen hat, wirst du »Horizon Chase Turbo« lieben!

Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.