Navigation überspringen

benedikt.io: CSS für macOS Dark Mode

14.4.2019·Kommentare:  0Retweets:  0 1

Ende März hat Apple mit macOS 10.14.4 auch Safari 12.1 veröffentlicht und damit auch die Unterstützung für das CSS-Media-Query prefers-color-scheme ermöglicht.

Das Besondere daran: Während es den sogenannten Dark Mode in macOS bereits seit Herbst gibt, greifen seit 10.14.4 nun auch in Safari entsprechend angepasste Styles für Benutzer, die dunkle UIs bevorzugen.

Obwohl ich kein großer Fan von unterschiedlichen Themes (bzw. des dadurch entstehenden Mehraufwands) für ein und dasselbe Produkt bin, habe ich mich hinreißen lassen und testhalber ein »Dark Theme« für benedikt.io entwickelt, sieht dann so aus (in macOS: Systemeinstellungen → Allgemein → Erscheinungsbild: Dunkel):

benedikt.io mit prefers-color-scheme: dark

Auch hier zeigt sich wieder: Wer sein Design so einfach wie möglich hält, kann auf neue Optionen wie Dark Mode schnell und mit minimalem Aufwand reagieren und einfach testen, wie ein dunkles Design aussehen würde.

Ob ich es beibehalten werde, kann ich noch nicht sicher sagen: Vom Aufwand her wäre es vertretbar. Ich frage mich aber, ob UI-Personalisierungen wie ein Dark Mode nicht nur eine Modeerscheinung sind bzw. ob Benutzer, die den Dark Mode im Betriebssystem bevorzugen überhaupt dafür angepasste Websites sehen wollen.


Neueste Artikel

Schlagwörter

· · · · ·


Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.