Navigation überspringen

AirPods Pro: Schritt in richtige Richtung, Klang weiterhin nicht Spitzenklasse

7.11.2019·Kommentare:  2Retweets:  0 1

Mit den AirPods Pro ist zumindest einer meiner drei Gründe gegen die AirPods hinfällig: Sie sind nun echte Ohrkanal-Ohrhörer haben nicht mehr das offene Design der originalen AirPods. Sie sitzen damit nicht nur sicherer im Ohr, sondern dichten auch ab. Dazu kommt ein etwas sportlicherer Look (kurvigeres Design, kürzerer Stiel) und Active Noise-Cancelling (ANC). Auch preislich hat Apple zur Konkurrenz aufgeschlossen und verlangt für die AirPods Pro 279 Euro.

Wie gut ist die Klangqualität?

Bei all den Neuerungen stellt sich die Frage, wie gut die AirPods Pro klanglich im Vergleich zu den bisherigen True-Wireless-Platzhirschen, den Sony WF-1000XM3 und den Sennheiser Momentum True Wireless abschneiden. Auf YouTube werden die AirPods Pro aufgrund des ANC hauptsächlich mit den Sonys verglichen (die Sennheiser bieten dieses Feature nicht) und der Tenor scheint eindeutig: Die Sonys klingen merklich besser (siehe z.B. Vergleiche von Mike Wat und Dave Lee).

Ich selber verwende seit einigen Monaten die Sennheiser Momentum True Wireless, die klanglich leicht über meinen bisherigen Favoriten, den Earin M-2 liegen. Ob die Sennheiser oder Sonys besser klingen, ist eine gute Frage, hier findet man unterschiedliche Meinungen (EBPMAN meint z.B. die Sonys, Digital Trends ist hingegen Team Sennheiser), sie dürften aber in der gleichen Liga spielen.

Fazit

Klangqualität, Sitz (und ja, auch Aussehen) sind für mich primäre Auswahlkriterien. Das muss bei Ohrhörern je nach Anwendungsgebiet nicht für jeden zutreffen. Manche hassen den Ohrkanalstil regelrecht, ich könnte nichts anderes tragen (fällt sonst aus den Ohren). Manche kommen mit dem manuellen Verbinden via Bluetooth nicht zurecht und finden deswegen die AirPods (wenn man nur zwischen Apple-Geräten wechselt) toll. Und jene, die die Bluetooth-»Problematik« zwar meistern, finden es zumindest mühsam (mit den Sennheiser Momentum True Wireless zwischen iPhone und Apple TV zu wechseln ist ein wahrer Drahtseilakt).

ANC ist sicher ein tolles Feature, aber hier ist es aus meiner Sicht klüger, abzuwarten, ob die Earin M-3 bzw. die Nachfolger der Sennheiser Momentum True Wireless nicht nachziehen werden. 279 Euro sind preislich zwar ok, aber kein »Auspobier-Investment«, von daher werde ich die AirPods Pro auslassen und den nächsten Zug von Earin und Sennheiser abwarten.

Habt ihr euch die AirPods Pro angeschafft? Wenn ja, wie findet ihr sie? Auf Feedback dazu freue ich mich in den Kommentaren!


Neueste Artikel

Schlagwörter

· · · · ·


2 Kommentare

Hier (2) · Twitter (0) · Facebook (0)

#1 von Peter am 8.11.2019, 15:28 Uhr

Ich habe vor mir die AirPods Pro zu kaufen (oder besser noch zu Weihnachten zu wünschen).

Ich bin mit meinen Earin M-2 nicht wirklich zufrieden. Ich bekomme demnächst die dritte Ladekapsel. Das Original ging nach etwas über einem Jahr - also nach der Garantie - kaputt und ich musste mir ein neues für 90 € kaufen. Jetzt ist das neue nach einen halben Jahr wieder kaputt, ich bekomme jetzt also ein neues Gratis. Abgesehen davon hatte ich viele Probleme mit der Firmware (denke ich zumindest) am Anfang, da wurde mal einer mal der andere Kopfhörer plötzlich total leise. Das ist jetzt zwar weg, aber es bleiben die üblichen Bluetooth Probleme beim Wechsel zwischen mehreren Geräten die du auch angesprochen hast.

AirPods waren für mich nie eine Option weil die Form bei mir einfach gar nicht gepasst hat. Aber jetzt wo es sie als richtige In Ear Kopfhörer gibt, könnte es die beste Option für mich sein.

#2 von Benedikt am 8.11.2019, 17:21 Uhr

Das mit den Earin M-2 ist ja echt blöd, obwohl ich mit meinen echt zufrieden war – jedenfalls vermute ich, dass Apple die Massenfertigung bei den AirPods (Pro) besser im Griff hat. Klang soll ja zudem auch gut sein und bzgl. Verbindungs-Usability gibt’s fürs Apple-Universum sicher nichts Besseres. Bin ja gespannt, wie sie dir taugen und wie du das ANC (hätt ich nämlich grundsätzlich gerne) und den Klang – auch im Vergleich zu den M-2s – findest.

Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.