Navigation überspringen

iPad: Hand­schrifter­ken­nung funktioniert in iPadOS (iOS 13) wieder

9.11.2019·Kommentare:  0Retweets:  0 1

Die Handschrifterkennung für iPads mit Apple-Pencil-Unterstützung wurde 2017 auf der WWDC vorgestellt. Richtig ausgebaut wurde das Feature aber nie (man kann damit z.B. nicht direkt in Pages oder Numbers schreiben). Schlimmer noch, ab April 2018 funktionierte selbst die einfache Implementierung in der Notizen-App nicht mehr.

Comeback der Handschrifterkennung in iPadOS

Die gute Nachricht: Seit iPadOS (bzw. iOS 13) funktioniert die Handschrifterkennung in der Notizen-App wieder wie gewohnt bzw. gefühlt (was die Erkennung und Geschwindigkeit betrifft) sogar etwas besser (bei mir in iPadOS 13.2 und 13.2.2).

Wer in der Notizen-App entweder eine Notiz in iCloud oder lokal am iPad erstellt und mit dem Pencil zu schreiben beginnt, sieht nach wenigen Sekunden, wie das Geschriebene als Titel für die Notiz übernommen wird. Bei mir (iPad Pro 10,5″ 2017 mit iPadOS 13.2.2 auf Deutsch) funktioniert die Erkennung für Deutsch und Englisch (interessanterweise aber nicht für z.B. Französisch).

Bleibt abzuwarten, ob das Feature Handschrifterkennung nun weiter ausgebaut wird oder es auf absehbare Zeit bei dieser einfachen Implementierung bleibt.

Was meint ihr? Findet ihr die Handschrifterkennung gut, wie sie ist, oder hättet ihr gern mehr Möglichkeiten, wie z.B. die Texteingabe direkt in Tabellenzellen in Numbers oder das Verfassen von Texten in Pages? Auf Feedback dazu freue ich mich in den Kommentaren!


Neueste Artikel

Schlagwörter

· · · · ·


Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.