Navigation überspringen

Gerade noch unter 1.000 Gramm: LG Gram 14 (2020)

20.1.2020·Kommentare:  0Retweets:  0 1

Im Zuge der ganzen ultra-leichten Laptop-Ankündigungen auf IFA und CES habe ich mich gefragt, was eigentlich aus LG und seiner bekannten Gram-Serie geworden ist.

Gram-Laptops gibt es glücklicherweise weiterhin und die neueste Generation wurde auch auf der CES präsentiert, in der allgemeinen Berichterstattung tauchten sie aber eher als Randnotiz auf.

Gleich vorweg, unter 1.000 Gramm wiegt der leichteste der Reihe, der LG Gram 14 (14Z90N) zwar immer noch. Das aber nur mehr knapp: 999 Gramm bringt er auf die Waage und ist damit um 19 Gramm schwerer, als sein 2015er-Vorfahre (der damals aufgrund seines Gewichts für Furore sorgte). Fürs Ranking-Schlusslicht reicht es allerdings:

Gewicht ↓ Zoll OS Vorst. Laptop · 2-in-1 Convertible · Tablet
999 g 14″ Windows 01/20 LG Gram 14
990 g 14″ Windows 09/19 Acer Swift 5
990 g 14″ Windows 09/19 Asus Pro B91 (ab Q1 2020)
990 g 13,3″ Windows 09/19 HP Elite Dragonfly (kleinerer Akku)
970 g 13,3″ Windows 10/19 Samsung Galaxy Book Ion 13
960 g 13,3″ Windows 09/19 Samsung Galaxy Book S (ARM)
880 g 14″ Windows 09/19 Asus Pro B91 (kleinerer Akku; ab Q1 2020)
870 g 13,3″ Windows 01/20 Dynabook Portégé X30L-G
779 g 10,5″ Android 08/19 Samsung Galaxy Tab S6 420 g + Book Cover Keyboard 359 g
767 g 10″ Windows 07/18 Microsoft Surface Go 522 g + Type Cover 245 g
765 g 11″ iPadOS 10/18 iPad Pro 11″ (2018) 468 g + Folio Keyboard Cover 297 g
728 g 10,2″ iPadOS 09/19 iPad (2019) 483 g + Smart Keyboard 245 g
701 g 10,5″ iPadOS 03/19 iPad Air (2019) 456 g + Smart Keyboard 245 g
653,6 g 10,5″ Android 02/19 Samsung Galaxy Tab S5e 400 g + Book Cover Keyboard 253,6 g
650 g 8,9″ Windows 08/19 GPD P2 Max
326 g 5,99″ Android 12/18 Cosmo Communicator
245 g 5,99″ Android 03/19 F(x)tec Pro1

Mit diesem Ranking-Update habe ich übrigens den Monat der Vorstellung hinzugefügt, damit man einen ungefähren Anhaltspunkt bezüglich des Produktlebenszyklus hat2.


  1. Es gab eine offizielle Landing-Page zum Asus Pro B9, die aber mittlerweile nur mehr auf die Asus-Homepage weiterleitet. Produktpage gibt’s wie vor nicht – PC-Hersteller und ihr notorisch schlechtes Gespür für gute akzeptable Websites … 
  2. Zwischen Vorstellung und Markteinführung können – insbesondere bei Crowdfunding-Projekten – Monate vergehen, daher ist mir z.B. das F(x)tec Pro1 erst vor Kurzem aufgefallen. 

Neueste Artikel

Schlagwörter

· · · ·


Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.