Navigation überspringen

Verwirrung: Samsungs »Dual Audio«, Apples »Audio teilen« & Blue­tooth-Stan­dard »LE Audio«

6.2.2020·Kommentare:  0Retweets:  0 1

Im Zuge meiner Euphorie über das »Dual Audio«-Feature meines Samsung Galaxy Tab S5e ist mir bei einigen Artikeln zu dem Thema ein Fehler unterlaufen. Ich dachte nämlich, »Dual Audio« wäre ein Feature von Bluetooth 5.0. Auslöser war, dass man auch Bluetooth-Transmitter (nicht von Samsung) kaufen kann, die ebenfalls die Übertragung an genau zwei Bluetoooth-Kopfhörer gleichzeitig ermöglichen.

»Dual Audio« (Samsung), »Audio teilen« (Apple)

Meine Schlussfolgerung, dass es sich dabei um ein Feature von Bluetooth 5 handeln muss, stellte sich als falsch heraus. Ermöglicht wird dieses Feature zwar sehr wohl durch die in Bluetooth 5.0 verfügbaren höheren Bandbreiten. Das gleichzeitige Senden des Tons an zwei Ausgabegeräte wird derzeit aber noch von jedem Hersteller selbst implementiert. Bei Samsung heißt das Feature »Dual Audio« und funktioniert mit allen Bluetooth-Kopf-, Ohrhörern und Boxen, Apple nennt es »Audio teilen« und beschränkt es (derzeit?) auf einige Apple- und Beats-Modelle.

Bluetooth LE Audio

In erweiterter Form soll dieses Feature aber auch in den Bluetooth-Standard aufgenommen werden. Präsentiert wurden die Möglichkeiten auf der CES 2020 unter dem Namen Bluetooth LE Audio. Bieten soll dieser Standard unter anderem Folgendes:

Neuer Codec LC3 ·
Neben SBC soll mit LC3 ein neuer Codec zur Verfügung gestellt werden, der auch bei niedrigen Bitraten hohe Audio-Qualität ermöglicht.
Multi-Stream ·
Genaus jenes Feature, das Hersteller derzeit als »Dual Audio« oder »Audio teilen« selbst implementieren.
Broadcast ·
Soll es ermöglichen, Ton von einer Quelle an eine unlimitierte Anzahl an Geräten zu übertragen.

Erscheinen soll LE Audio mit Bluetooth 5.2, es könnte also noch etwas dauern.

Ich hoffe, damit ist die Situation nicht nur für mich klarer. Fragen dazu gerne in den Kommentaren!


Neueste Artikel

Schlagwörter

· · · · ·


Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.