Navigation überspringen

Ars Technicas »War Stories« ist ein herausragender YouTube-Kanal über Constraints in der Videospiel-Geschichte

26.5.2020·Kommentare:  0Retweets:  0 1

Obwohl YouTube als Berieselungsmedium klassischem Fernsehen mittlerweile ja in nichts nachsteht, gibt es doch einige Perlen unter der Vielzahl an Kanälen. Einer davon ist Ars Technicas martial betitelter »War Stories«, in dem (oftmals berühmte) Videospielentwickler über die Entstehungsgeschichte ihrer (oftmals legendären) Werke plaudern.

Streng genommen ist »War Stories« zwar eine Playlist, der YouTube-Kanal von Ars Technica besteht aber fast ausschließlich aus »War Stories«.

Was macht diese nun so spannend? Das eigentlich Interessante ist nämlich nicht (nur) das Plaudern aus dem Nähkästchen der Entwickler, sondern dass sich die meisten Videos um die Lösung diverses Constraints drehen und oft nach dem Muster »The Problem« → »The Fix« → »The Lesson« aufgebaut sind (welche nebenbei bemerkt als wunderschöne, dem Grafikstil des jeweiligen Spiels angepasste Texttafeln realisiert sind).

So plaudert unter anderem …

Das sind nur einige Beispiele und selbst wenn man die betreffenden Spiele nie gespielt hat (was bei mir z.B. bei »Dead Space« und »Crash Bandicoot« der Fall ist), sind mit Sid Meier (über Civilization, was sonst?), der Entstehungsgeschichte des CD-Rom-Hits »Myst« oder Croteams speziellem Demo-Pitch für »Serious Sam« viele weitere Must-sees mit dabei.


Neueste Artikel

Schlagwörter

· · · ·


Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.