Navigation überspringen

Jira: Benutzer kann trotz Berechtigung keine Beobachter hinzufügen

9.7.2020·Kommentare:  2Retweets:  0 2

Ihr kennt das: Nach einer kurzen (oder, wenn man dabei in Fahrt kommt, auch langen) Aufräumsitzung in Jira klopft man sich nach getaner Tat auf die Schulter … und stellt kurze Zeit später fest, dass es an einigen Stellen – trotz durchgeführter Tests – doch noch hakt. Das Hinzufügen von Beobachtern in Tickets kann so ein Fall sein – und so löst man das Problem.

Die Ausgangslage

Vermutlich habt ihr Gruppen reduziert oder entfernt, sowie einige Benutzer neu zugewiesen, dann geprüft, ob diese Gruppen auch entsprechende Projektrollen haben und die Berechtigungsschemata angepasst. Wenn sich dann ein Benutzer mit besagtem Problem meldet, sollte man zuerst im entsprechenden Berechtigungsschema prüfen, ob die jeweilige Gruppe bzw. eine dieser Gruppe zugewiesene Projektrolle, tatsächlich die Berechtigung »Beobachter verwalten« hat.

Ist das nicht der Fall, legt Jira einem zunächst einen – gut gemeinten – Stolperstein in den Weg: den Berechtigungshelfer. Denn nach der Prüfung des Berechtigungsschemas gibt man in der Regel dort den betroffenen Benutzer samt Ticket und gewünschter Berechtigung »Beobachter verwalten« ein um festzustellen, wo es genau hakt. Und der Helfer vermeldet dann prompt, dass der Benutzer aufgrund der korrekt zugewiesenen Gruppe bzw. Projektrolle die Berechtigung hat – und lässt einen ratlos zurück, weil das nachweislich nicht stimmt.

Berechtigungshelfer keine Hilfe

Das liegt anscheinend daran, dass der Berechtigungshelfer nicht prüft, ob die Gruppe in den Globalen Berechtigungen auch die Berechtigung hat, Benutzer und Gruppen überhaupt zu durchsuchen. Ist das nämlich nicht der Fall, kann der Benutzer zwar das Augen-Symbol beim Ticket anklicken und im Suchfeld zu schreiben beginnen, es werden aber keine zuweisbaren Benutzer gefunden.

Die Lösung: Globale Berechtigungen anpassen

Erst wenn man der Gruppe die konkrete Globale Berechtigung »Benutzer und Gruppen durchsuchen« gibt, klappt das. Und das geht wie folgt:

  1. Zahnrad rechts oben → System
  2. Links unter »Sicherheit« auf »Globale Berechtigungen«
  3. Dort die Einstellung »Benutzer und Gruppen durchsuchen« suchen und rechts prüfen, ob jene Gruppe dabei ist, der der Benutzer angehört (was nicht der Fall sein sollte).
  4. Dann ganz runter ans Seitenende scrollen und im 1. Dropdown (»Gewähren«) »Benutzer und Gruppen durchsuchen« auswählen und im 2. Dropdown (»Gruppe«) die entsprechende Gruppe, in der sich der Benuzter befindet auswählen.

Violà! Schon kann der Benutzer wieder wie gewohnt Beobachter zu seinem Ticket hinzufügen.


Neueste Artikel

Schlagwörter

· · · ·


2 Kommentare

Hier (2) · Twitter (0) · Facebook (0)

#1 von Stefan am 16.7.2020, 10:24 Uhr

Immer wieder aufregend zu lesen wie JIRA genutzt werden sollte. 😅
Werde es wahrscheinlich nicht so bald brauchen aber dennoch versuchen mir den Tipp zu merken.

#2 von Benedikt am 17.7.2020, 7:37 Uhr

Danke! In dem Fall ist die »gedachte Nutzung von Jira« wenigstens noch erkennbar, das kann ja, je nach Anwendungsszenario, schon etwas verschwimmen. Die Intention bei diesem Post war auch für mich, mir die Lösung für das Problem besser zu merken. Das ist aufgrund Jiras unübersichtlicher und von Version zu Version wechselnder Adminoberfläche meist gar nicht so einfach, wenn man es nicht täglich braucht.

Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.