Navigation überspringen

Erste Tests der Technics EAH-AZ70W – besser als die Sennheiser Mo­men­tum True Wireless (2)?

15.7.2020·Kommentare:  0Retweets:  0 1

Es fällt schwer, einen Überblick über jene True-Wireless-Ohrhörer zu bewahren, die sich vor allem über die Klangqualität positionieren. Neben Klassikern wie den Sennheiser Momentum True Wireless 1 und 2, den Sony WF-1000XM3, Master and Dynamic MW07 oder den Bang & Olufsen Beoplay E8 3rd Generation sind vor kurzem auch die EAH-AZ70W von Panasonics Premiummarke Technics erschienen.

»EAH-AZ70W«

Zunächst ein paar Worte zur Produktbezeichnung, mit der Technics in der Kategorie »Unterbringung der meisten unzusammenhängenden Zeichen« als klarer Sieger hervorgeht: EAH-AZ70W – selbst nach der x-ten Suche in Google nach entsprechenden Tests habe ich mir diese zufällige Aneinanderreihung an Zeichen nicht merken können. Wofür die Buchstaben stehen? Keine Ahnung. Vielleicht wollte man einfach nur Sony mit ihren – im Vergleich dazu – fast schon elegant benannten WF-1000XM3 zeigen, wo der Hammer hängt.

Vergleich mit den Momentum True Wireless 1 + 2

Da ich selber die Sennheiser Momentum True Wireless besitze und kürzlich darüber geschrieben habe, warum ich die Nachfolger auslasse, zunächst ein kurzer Vergleich einiger Eckdaten mit den beiden Sennheiser-Modellen:

EAH-AZ70W MTW 2 (2020) MTW 1 (2018)
Spielzeit 6,5 h (19,5 h inkl. Case) 7 h (28 h inkl. Case) 4 h (12 h inkl. Case)
Gewicht pro Hörer 7 g (Case: 65 g) 6 g (Case: 58 g) 7,1 g (Case: 56,6 g)
Codecs SBC, AAC SBC, AAC, AptX SBC, AAC, AptX, AptX Low Latency
Treiber 10 mm 7 mm 7 mm
IP-Zertifizierung IPX4 IPX4 IPX4
ANC ja ja nein

Auf dem Papier muten zunächst das Fehlen von AptX, das minimal höhere Gewicht sowie die schlechtere Akku-Leistung als Schwächen an, dafür warten die EAH-AZ70W mit gigantischen 10-mm-Treibern auf. Nur, was bedeutet das in der Praxis?

Das meinen die ersten Tests

Wie immer hat mich interessiert, ob die EAH-AZ70W klangtechnisch den Sennheiser Momentum True Wireless (2) den Rang ablaufen können. Das Problem an den meisten Testberichten ist aber gerade für potenzielle Umsteiger, dass diese kaum Bezug auf Modelle anderer Hersteller nehmen. So auch bei den EAH-AZ70W, die auf vielen Testportalen zwar ausgezeichnete Noten bezüglich Klang erhalten, diesen dann aber nicht mit Alternativen vergleichen (so z.B. der Test des PC Magazines, jener von Forbes oder auch der auf Trusted Reviews).

Letztendlich habe ich aber doch zwei Testberichte gefunden, die Vergleiche zu Modellen in der gleichen Liga ziehen – und da scheinen die EAH-AZ70W zwar gut, aber nicht unbedingt überlegen zu sein. So meint man im Test von What Hi-Fi etwa kritisch:

However, the Technics don’t quite manage to outpoint the similarly-priced Sennheiser Momentum True Wireless 2 earphones, which expand on the Technics’ skillset with greater articulacy and dynamic expression. Ultimately, that costs the Technics a fifth star.

Auch im Test von Engadget urteilt man im direkten Vergleich differenzierter:

I can’t quite put my finger on the issue here. The bass definitely starts to crowd out the other elements, especially the mids. I was able to correct this to an extent with EQ, but the sound still feels compressed compared to the audio on Sony’s WF-1000XM3 and Sennheiser’s Momentum True Wireless.

Alles in allem sind die Technics EAH-AZ70W für Neueinsteiger sicher eine interessante Option. Wer bereits eines der erwähnten Modelle sein Eigen nennt, dürfte mit den EAH-AZ70W allerdings nicht unbedingt in neue Klangdimensionen vorstoßen.


Neueste Artikel

Schlagwörter

· · · · · · ·


Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.