Navigation überspringen

Der seltsame Fall der Leertasten-Steuerung in YouTubes Android-App

31.8.2020·Kommentare:  0Retweets:  0 1

Es ist ein Phänomen, das weltweit wahrscheinlich drei bis fünf Leute betrifft, nämlich jene, die mit ihrem Android-Tablet eine Hardware-Tastatur verbunden haben und so die YouTube-App verwenden.

Konvention: Leertaste = Pause

Auf klassischen Desktop-PCs und Laptops hat man irgendwann gelernt, dass das Drücken der Leertaste die aktuelle Wiedergabe – sei es Audio oder Video – pausiert und erneutes Drücken fortsetzt.

Auf Tablets mit einer angeschlossenen Hardware-Tastatur ist das allerdings nicht so (übrigens auch nicht in iPadOS). Das ist wohl der Tatsache geschuldet, dass App-Entwickler ihre Apps nicht für solche Randgruppen optimieren und entsprechende Tastenkürzel einfach nicht berücksichtigen.

YouTube (Android): Leertaste = alles wird heller?!

In der YouTube-App für Android gab es aber bis vor kurzem noch ein anderes, weitaus störenderes Phänomen: Drückte man hier die Leertaste spielte nicht nur das Video einfach weiter, das komplette Interface wurde … heller. Und: Dieser Bug konnte auch nicht trivial, z.B. durch erneutes Drücken der Leertaste, rückgängig gemacht werden. Man konnte sich entweder damit abfinden, oder die App via App-Switcher schließen und erneut starten.

Über den genauen Hintergrund dieses »Features« kann auch ich nur mutmaßen, es dürfte aber eine unvollständige Implementierung der in Android grundsätzlich vorhandenen Tastatur-Steuerung gewesen sein. Drückte man nämlich die Tabulator-Taste, verschwand der Effekt, weil der Fokus auf das nächste Steuerelement gesetzt wurde – welches mit Leertaste aktiviert und deaktiviert werden konnte.

Wann dieses Verhalten korrigiert wurde, kann ich nicht genau sagen: Entweder direkt in Android 10 (das mein Galaxy Tab S5e vor kurzem erhalten hat) oder in einer neuen Version der YouTube-App (wobei der Fehler dann über ein Jahr lang nicht behoben wurde).

Fehler behoben, aber …

Auch aktuell pausiert die Leertaste übrigens nicht die Wiedergabe, sondern klappt im konkreten Fall einfach die Video-Beschreibung aus. Nicht gerade ein Killerfeature, aber aus Benutzersicht immerhin eine nachvollziehbare Aktion.

Witzigerweise kann man mit Tabulator alle Steuerelemente wie Liken, Disliken, Teilen etc. durchschalten (und mit Leertaste aktivieren) bis der Videobereich selbst markiert wird (in der iPadOS-Version geht übrigens nicht einmal das). Ab dann kann man aber nichts mehr mit der Leertaste (oder auch Enter) aktivieren, selbst wenn Buttons wie Pause/Play1 oder Next markiert sind …


  1. Wofür man übrigens exakt 20-mal die Tabulator-Taste betätigen muss – praktisch. 

Neueste Artikel

Schlagwörter

· · · · · ·


Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.