Navigation überspringen

Tipps für Lenovo-Tastaturen: »Beep« deaktivieren, Fn/Strg-Tasten vertauschen

29.9.2020·Kommentare:  0Retweets:  0 1

Obwohl ich ein großer Fan von Lenovo-Tastaturen bin, haben diese dennoch ein paar, sagen wir mal, Eigenheiten. Zumindest zwei davon lassen sich jedoch einfach im Bios deaktivieren.

Tastatur-»Beep« abstellen

Wer sich einen neuen Lenovo-Laptop zulegt, dem wird vielleicht auffallen, dass der Laptop beim Tippen machmal einen Beep bzw. Piepton von sich gibt. Eine Zeit lang war mir nicht klar, woher dieser Ton – von der Epoche 20. Jahrhundert abgesehen – kommt. Nach ein wenig Recherche stellte sich heraus, dass Lenovo damit eine »unmanageable key combination« signalisiert. Wer also z.B. mehrere Tasten gleichzeitig drückt, löst dieses Signal aus. Zum Glück lässt sich dieses (sehr schnell nervende) Feature im Bios deaktivieren. Dazu nach dem Einschalten des Laptops während des Lenovo-Logos Enter drücken, dann F1 um ins Bios zu gelangen, dann unter:

Config → Beep and Alarm → Keyboard Beep

… auf off stellen.

Fn/Strg vertauschen

Eine Eigenheit, vor allem für User die innerhalb der Windows-Welt auf Lenovo umsteigen, ist die Reihenfolge der Tasten Fn und Strg links unten auf der Tastatur. Denn diese ist nicht wie sonst üblich zuerst Strg, dann Fn, sondern eben Fn und dann Strg. Die Tasten an sich kann man zwar leider nicht tauschen, aber immerhin im Bios deren Funktion umdrehen, sodass das Drücken von Fn wie Strg funktioniert und umgekehrt. Dazu ebenfalls im Bios unter:

Config → Keyboard/Mouse → Fn and Ctrl Key swap

… auf on stellen. Warum Lenovo hier einen anderen Weg als die meisten (alle?) anderen Laptophersteller eingeschlagen hat, weiß ich zwar nicht. Meine – nicht ganz ernst gemeinte – Theorie dazu ist jedenfalls, dass Lenovo geheime Marktforschungsergebnisse vorliegen, die besagen, dass die Schnittmenge aus Lenovo- und MacBook-Usern eine derart relevante Größe hat, dass sich die für Windows atypische Reihenfolge der Tasten auszahlt (auf MacBooks ist die Reihenfolge nämlich ebenfalls Fn, dann Strg).

Es gibt übrigens noch weitere Optionen, nämlich den Fn Key als »sticky« einzustellen (um ihn nicht gedrückt halten zu müssen), F1-F12 mit ihrer Primärfunktion zu verwenden (F1 ist F1 und nicht Ton aus etc.), sowie Trackpoint und Trackpad bei Bedarf zu deaktivieren.

Unglückliche positionierte Bild-Tasten

Eine Sache, die man leider nicht im Bios einstellen kann, ist die Deaktivierung der unglücklich positionierten Bild-Tasten, deren Auf- und Ab-Version direkt über der linken und rechten Cursor-Taste platziert ist. Tasten die ich seit Jahrzehnten nicht verwende, erwische ich somit sehr oft versehentlich, weil sich diese den Platz einer ganzen Taste vertikal teilen und somit sehr schmal sind. Was hat sich Lenovo nur dabei gedacht?


Neueste Artikel

Schlagwörter

· · · · ·


Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.