Navigation überspringen

Ein kritischer Blick auf die AirPods Max

22.12.2020·Kommentare:  0Retweets:  0 1

Über Microsofts Vorstöße ins Kopf- und Ohrhörer-Segment habe ich ja bereits geschrieben. Da ist es nur fair, dass ich auch bei Apples AirPods Max einen kritischen Blick wage.

AirPods Max: Sind trotz 629 Euro wirklich alle Kritikpunkte gerechtfertigt? (© Apple)

Aktuell wird in Reviews vieles kritisiert, die meisten dieser Punkte sehe ich aber entspannt, unter anderem folgende:

Preis ·
Aus den bereits scharf kritisierten 549 US Dollar werden bei uns 629 Euro und das ist für Kopfhörer schon ordentlich viel Geld. Als jemand, der sich aber schon einmal bei Jerry Harvey umgesehen hat (keine Angst, ich habe nichts gekauft), bin ich da zumindest nicht schockiert. Der Klang sollte halt passen, dazu aber gleich mehr.
Kein Dongle inkludiert ·
Die AirPods Max funktionieren via Bluetooth, können aber mit einem Dongle von Lightning auf 3,5-mm-Klinke auch via Kabel angeschlossen werden. Nur, der Dongle ist nicht inkludiert und kostet 39 Euro (das inkludierte Lightning-auf-USB-C-Kabel dient nur zum Laden). Ja, das ist komplett überteuert, nutzen würde ich die Kabelverbindung aber wohl ohnehin nie.
Hülle ·
Im Gegensatz zum Dongle ist die Hülle zwar inkludiert, ihre sinnlose (weil keinen Schutz bietende) Ausführung wird aber allerorts zerrissen. Wäre es besser gewesen, gleich gar keine Hülle beizulegen? Dann würden sich wohl alle darüber beschweren, dass für den Preis nicht einmal eine minimalistische (wie eben die aktuelle) dabei ist. Aber ja, Apple könnte natürlich gleich ein vernünftiges Case beilegen.

Was ist mit dem Klang?

Wie sieht es mit dem wichtigsten Kriterium, dem Klang, aus? Dazu habe ich noch wenig konkrete Aussagen gefunden bzw. meinen viele der Reviews, die ich gesehen bzw. gelesen habe, einfach nur, dass die AirPods Max eh sehr gut klingen. Es hat sich also (in den von mir konsumierten Reviews) zumindest noch niemand dazu hinreissen lassen, zu bestätigen, dass die AirPods Max eindeutig besser als die direkten Konkurrenten von Bose, Sony, Microsoft und Co. klingen. Das führt mich zurück zum Preis. Für das Geld sollten sie das nämlich. Da können (oder besser könnten) die AirPods Max die bequemsten, schönsten, aus den hochwertigsten Materialien hergestellten Kopfhörer mit dem besten ANC sein. Wenn andere gleich oder besser klingen, sind sie das Geld einfach nicht wert. Ich bin gespannt, zu welchen Schlüssen weitere Tests diverser Portale und (YouTube-)Kanäle kommen werden.

Die kritischsten Punkte

Abgesehen vom Klang, den man momentan noch nicht so ganz einordnen kann, sehe ich für mich aber drei ganz andere Punkte, warum ich mir einen Kauf der AirPods Max schon mehr als gut überlegen würde:

Zu eng?
Ich habe keinen übergroßen Kopf, brauche aber z.B. bei (Snowboard-)Helmen die größte Größe. Das ist kein AirPods-Max-Spezifikum (und ich hätte diese Sorge bei allen Over-Ear-Kopfhörern), gerüchteweise soll es aber in der Testphase diesbezügliche Probleme gegeben haben. Als jemand, den zu enge Kopf- bzw. Ohrhörer (wie einst die Nokia BH-505) auf Dauer wahnsinnig machen, werde ich bei solchen Meldungen nervös. Aber gut, es ist nur ein Gerücht und selbst, wenn es ein Problem war, so soll es ja angeblich gelöst worden sein.
Gewicht ·
Die AirPods Max sind mit 384 Gramm um weit über 100 Gramm schwerer als alle anderen vergleichbaren Over-Ears. Selbst wenn sie für mich nicht zu eng sein sollten, wage ich zu bezweilfen, dass ich das Gewicht auf Dauer am Kopf tragen will.
Haltbarkeit des Headbands ·
Kaum ein Review ist bisher darauf eingegangen, David Lee hat zumindest das Grundproblem für hochstehende Frisuren demonstriert. Abgesehen vom Style ergibt sich für mich hier nämlich ein ganz anderes Problem: Wie glaubt Apple, dass ein Headband aus so einem schicken, nicht wechselbaren Stoffgewebe nach 2 bis 3 Monaten Nutzung auf einem Haargel-Kopf aussieht? Jedenfalls nicht wie ein 630-Euro-Produkt, würde ich vermuten …

Eure Meinung

Was meint ihr? Findet ihr die AirPods Max interessant oder beschreitet Apple hier im Gegensatz zu seinen True-Wireless-AirPods mit einem überteuerten Produkt seit Jahren ausgetretene Pfade? Über eure Meinung dazu freue ich mich in den Kommentaren!


Neueste Artikel

Schlagwörter

· · · ·


Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.