Navigation überspringen

Aus die Maus: Logitech M720 Triathlon scheitert im Langzeittest

18.2.2021·Kommentare:  0Retweets:  0 1

Wenn man nach zwei Monaten Karenz zum (Homeoffice-)Arbeitsplatz zurückkehrt, fallen einem an so manch eingesetztem Equipment plötzlich Dinge auf, die einen stören, obwohl man vorher jahrelang damit zurechtgekommen ist.

Betroffen hat das meine (Windows-)Maus (am Mac verwende ich eine Magic Mouse, die auch nicht ganz unproblematisch ist), die Logitech M720 Triathlon.

Die größten Mängel der M720

Schon in meinem Test habe ich einiges bemängelt:

Zu diesen Mängeln hat sich zudem noch ein weiteres Problem hinzugesellt, mit dem ich nicht gerechnet hatte, das aber – fairerweise erwähnt – auf sehr viele Mäuse zutrifft:

Zauberwort »Pinkie rest«?

Nach einiger Recherche bin ich diesbezüglich auf den, wenn man so will, Fachbegriff »Pinkie rest« gestoßen. Darunter versteht man eben jene Ablagefläche zumindest für den kleinen Finger und offenbar gibt es da auch eine brauchbare Auswahl an (hauptsächlich Gaming-)Mäusen. Dazu später in einem eigenen Post mehr.

Was ist eure Meinung? Habt ihr die M720 und findet sie gut – oder vielleicht sogar einen Nager mit »Pinkie rest«? Über Feedback dazu freue ich mich in den Kommentaren!


Neueste Artikel

Schlagwörter

· ·


Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.