Navigation überspringen

3000 (wunderbare) Kommentare auf benedikt.io

11.6.2021·Kommentare:  0Retweets:  0 2

Nach knapp 21 Jahren benedikt.io wurde nun der 3000. Kommentar abgegeben, was mich natürlich sehr freut. Ob diese Zahl nun hoch ist oder nicht ist natürlich eine Frage des Blickwinkels.

Doch zunächst etwas, das wichtiger ist als die hier zelebrierte Quantität, nämlich die Qualität. Denn die Kommentare sind alle1 wunderbar und ich würde sogar soweit gehen, meinen Kommentarbereich als »Happy Place« zu bezeichnen. Denn wenn ich in einem alten Artikel schmökere, lese ich auch immer wieder gern die Kommentare (ein paar Beispiele folgen weiter unten).

Bezüglich der Anzahl sollte ich erwähnen, dass ich bei meinen jährlichen Berichten auch immer die Zahl der auf Social-Media-Plattformen abgegebenen Kommentare mitzähle. Dann würde ich bereits auf 3288 Kommentare kommen. Für die 3000er-Marke konzentriere ich mich aber auf die On-site-Kommentare. Über die anderen freue ich mich natürlich auch, wer aber direkt im Blog kommentiert, hat sich meist die Mühe gemacht, einen entsprechenden Post zu finden, zu lesen und sogar zu kommentieren – das ist schon ziemlich wertvoll, wie ich finde.

Durchschnittlich wurden somit pro Jahr ca. 140 Kommentare abgegeben, also ein Kommentar alle 2½ Tage. Beachten muss man allerdings, dass rund ein Drittel der Kommentare von mir selbst stammen, da ich in meinem Blog (zumindest seit einigen Jahren) den Anspruch erhebe, auf jeden Kommentar zu antworten. Natürlich wäre eine granulare Analyse notwendig, da Mitte der 2000er wesentlich häufiger kommentiert wurde, als in den letzten 5 bis 10 Jahren.

Was mich immer besonders freut sind Kommentare, die zu Nischenthemen abgegeben werden. Einerseits, weil sich so zeigt, dass ich Leserinnen und Lesern helfen konnte, die z.B. das gleiche Problem wie ich hatten, zu dem man aber vorher im Web so gut wie nichts gefunden hat. Andererseits, weil ich so mit einer Info bei einer Kaufentscheidung helfen konnte, die auch so vorher nicht im Web zu finden war.

Ein paar Beispiele für Ersteres:

Und für Letzteres:

Kommentare prominenter featuren?

Was mich natürlich zu der Frage bringt, warum Kommentare auf der Startseite nicht prominenter gefeatured sind. Diesbezügliche Überlegungen habe ich immer wieder (auch, endlich eine vernünftige Kommentarbenachrichtigung einzubauen), allein die Zeit fehlt mir ein bisschen – aber mal sehen, ob sich das noch bis zum 21. Geburtstag im Oktober ausgeht.

Eure Meinung

Was meint ihr? Findet ihr 3000 Kommentare viel oder wenig? Kommentiert ihr auch gern auf Blogs oder freut ihr euch über selbige in eurem Blog? Auf euer Feedback dazu freue ich mich – wie passend zum Thema – in den Kommentaren!


  1. Zumindest mehr als 99 %. 

Neueste Artikel

Schlagwörter


Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.