Navigation überspringen

Was bedeuten die bunten Balken in Apples iOS-Wetter-App?

27.9.2022·Kommentare:  0Retweets:  0 0

Ich verwende Apples Wetter-App eigentlich nur gelegentlich. Meistens im Urlaub, wenn die Planung der nächsten Tage stark vom Wetter abhängt. Worüber ich mir bis vor kurzem keine Gedanken gemacht habe, war die Frage, was es mit den bunten Balken der 10-Tage-Vorhersage auf sich hat.

Die sieht nämlich wie folgt aus und scheint nur auf den ersten Blick klar zu sein:

Was bedeuten die Balken eigentlich genau?

In der ersten Spalte der entsprechende Tag. Klar. Zweite Spalte: Das Wetter. Logisch. Dritte Spalte: Der Tiefstwert. Was sonst? Letzte Spalte: Der Tageshöchstwert. Simpel. Nur was es mit dem bunten Balken dazwischen auf sich hat, hat sich mir nicht erschlossen.

Meine falschen Annahmen

Eine erste Interpretation von mir war, dass der dunkelblaue Hintergrundbalken den kompletten Tag abbildet. Und der bunte Balken die wahrscheinlichen Sonnenstunden angibt. So hätte es dem Screenshot nach am Freitagnachmittag die Chance auf Sonne gegeben. Also trotz 100 % Regenwahrscheinlichkeit ein paar Sonnenstrahlen am Nachmittag.

Oder aber man könnte annehmen, dass der Tageshöchstwert im Zeitrahmen des bunten Balkens erreicht wird.

Diese Annahmen sind aber falsch und die Antwort ist viel simpler (und enttäuschender), wie ich nach etwas Recherche herausgefunden habe.

Das bedeuten die Balken wirklich

Der bunte Balken ist schlicht eine Balkendarstellung von Tagstiefst- und Tageshöchstwert. Die Verwirrung entsteht durch die dunkelblaue »Rille«, die den Anschein eines zeitliche Verlaufs mit absoluten Werten (z.B. 0 bis 24 Uhr) erweckt. Da Tiefst- und Höchstwert jeweils bündig links und rechts des dunkelblauen Balkens ausgerichtet sind, wird zudem ein Zusammenhang mit dem dunkelblauen statt mit dem bunten Balken suggeriert (aus dem Einmaleins des User-Interface-Designs: Nähe bedeutet Zusammenhang 😉).

Dabei wird das linke Ende durch den tiefsten Wert der nächsten 10 Tage bestimmt, das rechte durch den höchsten (die Skala kann sich also jeden Tag ändern, wenn ein weiterer Tag mit jeweils anderen Maximalwerten dazukommt).

Im Screenshot-Beispiel ist der tiefste Wert 11 Grad am Sonntag, weshalb in der ersten Zeile (»Heute«) der bunte Balken erst relativ weit rechts mit 20 Grad beginnt.

Und der weiße Punkt?

Der weiße Punkt ist übrigens die aktuelle Temperatur (und wird folglich nur in der Heute-Zeile angezeigt).

So hätte Apple das besser lösen können

Klarer wäre es meiner Meinung nach, wenn die angegeben Höchst- und Tiefstwerte nicht bündig ausgerichtet wären, sondern direkt vor und nach dem bunten Balken stehen würden.

Das würde aber weniger schön aussehen und ist dann genau so eine Entscheidung, wo Apple lieber Richtung Look als User-Expierence geht (vielleicht auch klassischer Fall von Vorgesetzter schneit kurz rein, wirft einen Blick auf die Entwürfe und meint lapidar: »Die Werte gehören noch bündig ausgerichtet. Dann passt’s super!« 🙂).

Eure Meinung

War euch die Bedeutung der Balken schon immer klar oder habt ihr sie nie beachtet oder wie ich gar falsch interpretiert? Auf euer Feedback dazu freue ich mich wie immer in den Kommentaren!


Neueste Artikel

Schlagwörter

· · · ·


Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter, Mastodon und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.