Navigation überspringen

Eine gute Woche

21.5.2004·Kommentare:  2

Nach einigen eher ereignislosen Wochen scheint der Sommer nun endlich durchzustarten. Neben dem immer besser werdenden Wetter gibt es in dieser Woche noch weitere gute Nachrichten:

Erstens steht der neue Heimleiter des Haus Salzburgs (das Studentenheim, in dem ich wohne) fest. Mit der Wahl können wir Bewohner mehr als nur zufrieden sein. An dieser Stelle noch einmal Herzlichen Glückwunsch, Konni!

Der US-Fernsehsender UPN hat die Serie Star Trek: Enterprise um eine weitere Staffel verlängert. In den USA kann man sich schon im Herbst auf neue Folgen freuen. Bei uns wird es wie immer etwas länger dauern.

Die Band Train wird den Titelsong zu Spider-Man 2 (Kinostart: 9. Juli) beisteuern. Das Stück mit dem Titel Ordinary wird auch auf dem Soundtrack vertreten sein, der bei uns vorraussichtlich am 21. Juni erscheint. Train-Sänger Pat Monahan meint außerdem »the song will be attached to the movie on a couple of levels«. Man kann also davon ausgehen, dass der Song stärker in den Film eingebunden wird als bei Teil 1.

Die Wallflowers gehen im Juli zurück ins Studio um dort ihr neues Album aufzunehmen, das Anfang 2005 erscheinen soll.

Das Online-Magazin Digital Web präsentiert sich in neuem Design. Unter den Reaktionen finden sich auch Aussagen wie »The new Digital-Web […] made me want to hump my screen«. Dem kann ich nur anschließen (auch wenn ich dabei um die Funktionstüchtigkeit meines Notebook-Displays bange 😉 ).

Meine Schwester strahlt in letzter Zeit ganz besonders. Beängstigenderweise dürfte das an einer Fernsehserie über ein Bestattungsinstitut liegen, das in jeder Folge neue Leichen unter die Erde bringt. Aber ok, Six Feet Under ist einfach cool.


Neueste Artikel


2 Kommentare

#1 von h@rry am 21.5.2004, 16:44 Uhr

na wenn das keine woche ist, dann weiß ich auch nicht 😉
aber du hast den beamer vergessen - scham dich!!!

#2 von Benedikt am 24.5.2004, 13:10 Uhr

aber du hast den beamer vergessen - scham dich!!!

Stimmt. Aber an diesem Tag gab es noch ein deprimierendes Ereignis, welches mich wohl die gesamte Zeitspanne inklusive Beamer verdrängen ließ… 🙂

Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.