Navigation überspringen

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 1

★★★★☆·23.12.2010·Kommentare:  0

Was einst als putzige Zauberschüler-Geschichte begann, hat sich mittlerweile zu einem skurillen Mix aus Fantasy und Thriller gewandelt. Nachdem die Serie in Teil 3 qualitativ ihren Höhepunkt erreicht hatte, nahm der Unterhaltungswert danach linear ab und bot, zumindest für Gelegenheitsseher, wenig Erinnerungstaugliches.

Umso erfreulicher ist es, dass mit dem ersten Teil des Finales wieder etwas Schwung in die Serie kommt. So weichen die »Heiligtümer des Todes, Teil 1« von der klassischen Hogwarts-Semester-Erzählstruktur ab und gleichen in dieser Hinsicht schon fast einem Roadmovie. Wie immer einen Tick dunkler und gruseliger, ist dieser Teil aber auch endlich wieder einmal eine Spur unterhaltsamer als sein Vorgänger. So werden dieses Mal auch »Nichtfans« auf den nächsten Teil und somit den Abschluss der Serie gespannt sein.

Wieder besser – 4/5


Schlagwörter

· · · · · · ·


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.