Navigation überspringen

Video-iPod?

11.5.2005·Kommentare:  4

21.11.2005 – Update: Ich habe den neuen Video-iPod für »Die Presse.com« unter die Lupe genommen und einen Testbericht geschrieben.

Die gestern veröffentlichte Version 4.8 von iTunes kann jetzt Videos abspielen und verwalten. Dabei wird neben dem Titel ein kleines Kamera-Symbol angezeigt. Ebenfalls neu ist die Unterstützung für PDF-Dokumente.

PDF- und Kamera-Symbol in iTunes

Musikvideos und PDF-Booklets können absofort im iTunes Music Store in Kombination mit Songs gekauft werden. Interessant ist dabei das Synchronisations-Verhalten von iTunes, wenn man einen iPod (in meinem Fall einen 20 GB-iPod der 4. Generation) an den PC ansteckt. Dann bekommt man nämlich folgende Fehlermeldung:

Fehlermeldung beim Synchroniseren von Video-Dateien

Soso, »… da sie nicht auf diesem iPod wiedergegeben werden können«. Also Steve, welcher iPod wird denn Videos abspielen können?

Für und Wider von Video-fähigen iPods gibt es viele. Ob so eine Funktion für Geräte mit relativ kleinen Bildschirmen sinnvoll ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Allerdings finde ich den Schritt von Apple interessant, langsam die Verwaltung von Videos in iTunes zu integrieren. Vielleicht nur ein kleiner Bonus, vielleicht aber auch Teil eines größeren Plans.



4 Kommentare

#1 von h@rry am 12.5.2005, 10:18 Uhr

na endlich! auf diese funktion habe ich schon lange gewartet. endlich kann ich mir auch meine eigenen video-playlisten zusammenstellen wie etwa »lieblingstrailer« oder so.
besonders hilfreich finde ich es für die clone wars serie, die aus lauter kleinen einzelepisoden besteht, die man jetzt bequem hintereinander anschauen kann, ohne jedes kapitel einzeln anklicken zu müssen.
schade nur, dass man die videos nicht auch so leicht sharen kann wie die musik 🙁 aber vielleicht dann bei 4.9!

#2 von Benedikt am 12.5.2005, 13:11 Uhr

Ich glaube nicht, dass dieses Feature als vollwertige Video-Bibliothek zu verstehen ist (zumindest noch nicht).

Meiner Meinung nach dient es in erster Linie dazu, das seit kurzem verfügbare Promo-Material im iTMS, sprich PDF-Booklets und Musikvideos, in iTunes einzubinden. Außerdem wird es sich Apple gut überlegen, bevor es seine durch Einfachheit bestechende Musiklösung in ein voll funktionfähiges Alleskönner-Monster a la Windows Media Player (schauder!) verwandelt.

Richtig gemacht könntes ich es mir schon vorstellen, aber dann stehen die Kalifornier noch immer vor dem Problem, dass »iTunes« mehr nach Musik als nach Video klingt. Und diesen Namen aufzugeben ist sicher riskant.

#3 von daniel am 26.12.2005, 11:14 Uhr

hab den ipod foto gen.5 bei mir steht das gleiche weiß jemand was ich tun kann

#4 von Benedikt am 26.12.2005, 12:13 Uhr

Daniel, hast du einen »iPod photo« oder tatsächlich einen videofähigen iPod?

Falls dein iPod wirklich Videos abspielen kann und diese Nachricht trotzdem erscheint, bestünde die Möglichkeit, dass das Video falsch codiert ist. Videos, die iTunes abspielen kann, müssen nicht unbedingt auf dem iPod laufen.


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.