Navigation überspringen

Life on Mars – Kabel 1 hat’s vergeigt

3.2.2007·Kommentare:  4

Vor langer Zeit hab ich darüber geschrieben, warum Fernsehen stinkt. 2007 hat sich an der Situation nichts verändert. Beispiel gefällig? »Life on Mars«, eine vielversprechende Serie der BBC über einen Cop aus der Gegenwart, der plötzlich 1973 aufwacht und nicht weiß, was passiert ist. Ausgestrahlt wird die Serie von Kabel 1. Und was ist schiefgelaufen?

Sorry für die schlechten »Vibes«, aber sogar Werbepausen haben bessere Vorführbedingungen …

Update: Hier zwei Links, die zeigen, dass es noch viel schlimmer ist als von mir angenommen:


Schlagwörter

·


4 Kommentare

#1 von ernst am 5.2.2007, 13:30 Uhr

schade. bleibt wohl nix anderes übrig, als *ähm* bit- *ähm* torrent *ähm* anzuwerfen …

#2 von Benedikt am 7.2.2007, 9:40 Uhr

Oder die Fernsehanstalten erkennen ihre wahre Konkurrenz und kommen endlich zu Vernunft. Wird wohl erst passieren, wenn (realistischerweise: falls) das Sendersterben einsetzt…

#3 von Eternal Student am 11.2.2007, 15:53 Uhr

Nach Deiner langem (und berechtigten) Tirade fehlt nur noch ein weiteres Manko der deutschen Ausstrahlungen aufzulisten: nämlich, dass die deutschen Folgen um wenigstens 5 Minuten - aber wohl eher 10 - kürzer sind als das Original. Echt erbärmlich!

#4 von Benedikt am 11.2.2007, 20:32 Uhr

Tatsache? Ich kenn die Original-Folgen nicht, kann also dazu nichts sagen. Wäre aber interessant welche Passagen fehlen.


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.