Navigation überspringen

HD + iMovie = Cool

6.12.2008·Kommentare:  2

Heute hab ich zum ersten mal HD-Material gefilmt (mit einer Sanyo Xacti HD1010) und mich in iMovie 08 damit gespielt. Ich bin ziemlich beeindruckt, wie weit sich erstens die Consumer-Technik in dem Bereich weiterentwickelt hat und zweitens, wie gut das mein 2,5 Jahre altes MacBook noch packt.

Was mir besonders gefällt:

  1. Video auf SD-Karte. Kein lästiges Überspielen auf den PC, keine dropped Frames, gar nix. Es gibt einfach eine fix und fertige MP4-Datei in Full-HD.
  2. Ton: Es gibt zwar ein geringes Grundrauschen, aber da die Kamera keine beweglichen Teile enthält, gibt’s so gut wie kein Betriebsgeräusch.
  3. Video am iPod: Ich war echt überrascht, wie schnell man ein Video auf seinen iPod bekommt. 

Also für »gschwind was filmen und herzeigen« ideal. Aber auch kleine Filmprojekte sollten sich damit problemlos erledigen lassen. 

Wenn ich da ans Jahr 2000 zurückdenke, als mich zum ersten Mal mit dem Thema befasst habe – das war noch ein ziemlicher Krampf (ich sag nur: Windows 98 und Pinnacle) … Ein Vista-Vergleich wär übrigens interessant – irgendjemand Erfahrungen?


Schlagwörter

· · ·


2 Kommentare

#1 von Norwin am 7.12.2008, 16:11 Uhr

hey ein vista oder XP Vergleich würd mich auch interessiern.
Ich will mir demnächst auch eine Videokamera zulegen und die Sanyo Xacti HD1010 schaut mich recht gut an was das Preis/Leistungsverhältnis angeht. Nach welchen Kriterien hast du dir die Kamera ausgesucht?

Die Canon HF100 wird ja sehr hoch gelobt, war die auch in deiner näheren Auswahl?

#2 von Benedikt am 9.12.2008, 13:17 Uhr

Also die Kamera gehört nicht mir, allerdings habe ich einige ganz gute Reviews dazu gefunden. Ein optischer Bildstabilisator hätte es noch sein können, aber den haben anscheinend nur teurere Camcorder. Die Canon HF100 schaut aber auch gut aus. Kannst ja mal beide über Amazon testen und dir den Favoriten behalten.


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.