Navigation überspringen

TextMate 2 am Horizont

16.6.2009·Kommentare:  3

Als ich 2006 auf den Mac umgestiegen bin, konnte ich es kaum erwarten mit Editoren wie TextMate zu arbeiten. Um das einstige Non plus ultra ist es in den letzten Jahren ziemlich still geworden und ich fand mit Coda den für mich geeigneteren Editor.

Ein neuer Blog-Eintrag von Allan Odgaard liefert jetzt aber ein paar neue Details zu TextMate 2 und erklärt unter anderem, warum es in letzter Zeit so ruhig war:

I don’t want to hype vaporware, and I don’t want to get anyone’s hopes up before I know I can meet their expectations.

Wer sich an die ganzen lange im Voraus angekündigten Bildbearbeitungsprogramme wie z.B. Pixelmator erinnern kann, wird so eine Aussage zu schätzen wissen. Gespannt bin ich auf Version 2 allemal.


Schlagwörter

· ·


3 Kommentare

#1 von Pietropizzi am 16.6.2009, 8:49 Uhr

Oh oh cool. TextMate ist bei mir immer das klassische Beispiel warum man auf Mac wechseln sollte. Es gibt einfach die bessere Software. Version 2 klingt schon mal spannend. Vielleicht geht sich ja bis dahin schon ein Mac aus …

#2 von Benedikt am 16.6.2009, 13:58 Uhr

Läuft sicher gut auf einem neuen MacBook Pro mit 13 Zoll *zwinker*.

#3 von Pietropizzi am 16.6.2009, 22:19 Uhr

Zufällig habe ich genau das im Auge 🙂


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.