Navigation überspringen

Warum Microsofts Zune floppen wird (Update)

15.11.2006·Kommentare:  0

Der Zune ist da, zumindest in den USA. Die ersten Reviews im Web sind eher durchschnittlich. Immerhin soll die Bedienung gelungen sein. Schön, dass das mal ein Hersteller ohne Clickwheel-Technologie geschafft hat. Obwohl ich noch nie einen Zune in der Hand gehabt habe, hier ein paar Gründe, warum der »iPod-Killer« meiner Meinung nach floppen wird – einfach um die Diskussion anzuregen:

  1. Größer, schwerer und häßlicher als der iPod
  2. Spielt keine Songs mit PlaysForSure ab, das eigens von Microsoft (!) eingeführt wurde um dem iPod das Wasser abzugraben.
  3. Update: Der Musikladen »Zune Marketplace« funktioniert mit einem bescheuerten Punktesystem: 99 Cents entsprechen 79 Punkten, erwerbbar in 5 Dollar-Schritten.
  4. Europastart Ende 2007! WTF?
  5. Größeres Display aber gleiche Auslösung wie der iPod

Hinweis 1: Ich bin kein Apple-Fanatiker – hatte genug Scherereien.
Hinweis 2: Microsoft hat – im Gegensatz zu Motorola – genug Kohle um den Zune lange Zeit durchzufüttern. Es ist also durchaus möglich, dass am Ende doch noch ein erfolgreiches Produkt daraus wird – selbst, wenn es Jahre dauert (vgl. XBox).


Schlagwörter

· · · · · ·


Kommentieren

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.