Navigation überspringen

Günstige Tablets mit gutem Quer­for­mat-Stereo-Laut­spre­cher-Setup

21.10.2019·Kommentare:  0Retweets:  0 1

Einer der größten (und unbeachtetsten) Unterschiede zwischen günstigen und teuren Tablets ist das Lautsprecher-Setup. Stereo-Sound bieten theoretisch zwar alle, aber während die meisten Tablets erst ab 400 bis 500 Euro mit einem vernünftigen Quad-Lautsprecher-Setup aufwarten, haben günstigere Modelle aktuell nur zwei Lautsprecher verbaut.

Wie immer gilt: Das ist kein mit Affiliate-Links vollgestopfter »Listicle«, der euch zum Tabletkauf verleiten soll, sondern meine eigenen Rechercheergebnisse zum Thema, das mich einfach interessiert hat. Mehr zur nicht-kommerziellen Ausrichtung von benedikt.io gibt’s unter Über.

Stereo-Lautsprecher ungünstig positioniert

Das Problem bei zwei Lautsprechern: Während diese theoretisch zwar Stereo-Sound liefern, sind diese meist nur an einer Seite angebracht, nämlich – wenn man das Tablet im Hochformat hält – an der unteren. Dreht man das Tablet nun für Mediennutzung ins Querformat, befinden sie diese dann links oder rechts und der Stereo-Effekt ist dahin.

Quad-Lautsprecher sind teuer

Abgesehen von der Stereo-Separation ist das Klangbild bei einem Quad-Lautsprecher-Setup, wie es etwa mein 2017er iPad Pro 10,5″ bietet, viel voller. Leider ist in der Apple-Welt guter Stereo-Klang aktuell ein »Pro«-Feature, welches den iPad Pros vorbehalten ist und die bei stolzen 879 Euro starten. Klar bekommt man hier viel Tablet fürs Geld, für einfache Tablet-Anwendungsfälle wie Web, Mail, YouTube, Serien und Filme sind diese aber stark überspezifiziert.

Android-Optionen

Die günstigste mir bekannte Alternative aus der Android-Welt mit gutem Quad-Lautsprecher-Setup ist das Huawei MediaPad M5 Lite 10, welches aufgrund seines Alters (2018 erschienen) aktuell um 200 Euro zu haben ist. Sogar ein Update auf Android 9.0 wurde dafür angekündigt, verifizieren konnte ich das aber nicht.

Ebenfalls eine halbwegs günstige Option ist das Samsung Galaxy Tab S5e (10,5″), das Mitte des Jahres erschienen ist und mittlerweile bei ungefähr 360 Euro liegt – und auch abseits von Medienkonsum ein gutes Tablet sein dürfte.

Gutes Stereo-Setup mit nur 2 Lautsprechern

Jetzt müssen es für guten Sound nicht unbedingt 4 Lautsprecher sein. Man findet aber interessanterweise kaum günstige Tablets, die im Querformatmodus zumindest je einen Lautsprecher an der linken und rechten Seite bieten.

Allerdings wurde ein solches von Lenovo auf der heurigen IFA vorgestellt. Das Lenovo Yoga Smart Tab (10,1″) ist mit seiner eigenwilligen Form und seinen 580g sicher kein Tablet für den mobilen Einsatz. Dafür hat es zwei (zumindest optisch) voluminöse Stereo-Lautsprecher von JBL und einen vielseitig einsetzbaren Klappständer, den man auch zum Aufhängen des Tablets benutzen kann. Mit 299 Euro UVP ist es zudem ein ziemlich günstiges Tablet mit einem (voraussichtlich) guten Stereo-Lautsprecher-Setup. Einen umfassenden Ersteindruck gibt’s im YouTube-Kanal von Tabletblog.de.

Andere Optionen?

Kennt ihr noch andere Tablets mit brauchbarem Stereo-Lautsprecher-Setup? Über weitere Empfehlungen freue ich mich in den Kommentaren.


Neueste Artikel

Schlagwörter

· · · · ·


Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.