Navigation überspringen

Test: Razer Arctech Slim – Ein Hauch von Nokia-Lumia-Haptik fürs iPhone

3.5 / 5 Sterne·30.6.2020·Kommentare:  0

Wegen meines Interesses an minimalistischen Schutzhüllen fürs iPhone habe ich mir vor einiger Zeit – als Impulskauf – Razers Arctech Slim für mein iPhone X und iPhone XR zugelegt. Die Hülle ist grundsätzlich okay, ein paar Dinge sollte man aber beachten.

Hinweis: Dies ist ein unabhängiger, nicht kommerziell ausgerichteter Testbericht basierend auf meinen Erfahrungen. Ich habe das getestete Produkt selbst bezahlt, mir stand weder ein Testmodell oder eine Leihgabe zur Verfügung, noch enthält dieser Artikel Affiliate-Links. Ich stehe zudem in keinerlei Beziehung zum Hersteller und/oder Händler. Mehr zur nicht-kommerziellen Ausrichtung von benedikt.io gibt’s unter Über.

Pro vs. Slim

Wichtig zu wissen ist zunächst, dass es die Arctech als Pro- und als Slim-Variante gibt. Die Pro-Variante ist eher eine klassische Schutzhülle, die das iPhone rundherhum umschließt und eine Lippe zum besseren Displayschutz bietet. So ist das iPhone zwar besser geschützt, ich wollte aber ein klassisches Slim Case.

Unterschiede zu anderen Slim Cases

Selbst bei minimalistischen Hüllen gibt es viele Unterschiede. So bietet die Arctech Slim zwar wie die meisten klassischen Slim Cases keine Lippe ums Display und die Hardware-Buttons liegen frei. Im Gegensatz zu anderen Hüllen sind die Ränder des iPhones wie von einem U umschlossen (abgesehen von den Aussparungen für die Hardware-Buttons), nur die Seite mit dem Lautsprecher und Mikrofon liegt frei. Damit das iPhone leichter in die Polycarbonat-(?)-Hülle gesteckt werden kann, haben die Ecken Aussparungen in Form von Schlitzen – und das sieht eigentlich ganz gut aus.

Dicke Rückseite

Ansonsten prangt auf der Rückseite das Razer-Logo (eingraviert) und die obere Hälfte ist wie ein Sieb perforiert – sieht gut aus und fühlt sich auch so an. Die Hülle wiegt 32 Gramm, was im Slim-Bereich schon eher schwer ist. Was mich gleich zu einem der Nachteile der Arctech Slim bringt: Die Rückseite der Hülle ist relativ dick. Das hat zwar den Vorteil, dass die natürliche Dicke über die Kamera hinausragt und das iPhone plan und ohne zu wackeln am Tisch liegt, dafür ist diese Lösung auch bulkiger.

Die Dicke dürfte den extra für Gamer entwickelten Schichten (Razer nennt es »Thermaphene Performance-Beschichtung«) geschuldet sein, die Wärme besonders gut ableiten sollen. Für mich war das zwar kein Kaufgrund, es dürfte aber sogar stimmen.

Ein Hauch von Nokia-Lumia-Haptik

Die Hülle an sich ist etwas rutschig. Das verwendete Material fühlt sich dafür, inklusive der Stoffschicht innen, hochwertig an. In der Tat ist vom Feeling der Oberfläche her keine Kunststoffhülle so nah an den Gehäusen von Nokias legendärer Lumia-Reihe dran. Wer seinem kühlen Glasrücken-iPhone also etwas Nokia-Lumia-Haptik verpassen möchte, ist mit der Arctech Slim gut beraten.

Wer aber ein iPhone XR sein Eigen nennt, dem sei gesagt, dass mir dieses in der Hülle schon zu bulkig ist. Das XR wird damit noch viel dicker, es in der Hülle von einer ebenen Fläche in die Hand zu nehmen gestaltet sich, im Vergleich zu anderen Hüllen, fast schon als Geschicklichkeitsspiel, weil die Hülle komplett flach aufliegt, rutschig ist und eben keine griffigen (da flach gewölbte) Ränder hat.

Kamera-Aussparung fürs iPhone X oder XS?

Wie so viele Hüllen ist auch diese sowohl für das iPhone X und das XS geeignet. Diese iPhones sind von der Abmessungen her zwar fast gleich, das XS hat aber eine minimal größere Kamera. Das bedeutet, dass die Aussparung für das iPhone X zwar passt, das Kameramodul darin aber nicht mittig platziert erscheint.

Fazit

Der Hauptkaufgrund für die Razer Arctech Slim ist meiner Meinung eindeutig der, dass sich das iPhone darin mehr wie ein Nokia Lumia anfühlt. Und für aktuell 11 Euro (zumindest für einige Farben und iPhone-Modelle) kann man da wirklich wenig falsch machen (ich habe damals noch 25 bezahlt; die 35 Euro UVP sind zu hoch), auch wenn es minimalistischere und griffigere Schutzhüllen gibt (einige davon werde ich demnächst testen). Wer ein größeres iPhone als ein X, XS oder 11 sein Eigen nennt, sollte sich nach einer minimalistischeren Lösung umschauen oder gleich in eine Rundumschutz-Hülle investieren – denn wirklich Slim sind große iPhones in der Arctech Slim nicht mehr.

★★★½☆


Neueste Tests

Schlagwörter

· · ·

Razer Arctech Slim

Kommentieren

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.