Navigation überspringen

Kritik: »Blood Red Sky«

Spoilerfrei·4.5 / 5Sterne·28.7.2021·Kommentare:  0Retweets:  0 1

Ein neuer Tag, ein neuer Netflix-Film. Und, in der Regel, eine neue Enttäuschung. Die Geschwindigkeit, mit der der Streaming-Gigant qualitativ beim 1990er-Jahre-Fernsehfilm angelangt ist, um quantitativ konkurrenzfähig zu bleiben, ist erstaunlich. Umso erfreulicher ist es, wenn mal ein produzierter Streifen tatsächlich zündet und wirklich empfehlenswert ist. Das ist bei der deutschen Produktion »Blood Red Sky« von Peter Thorwarth (Durchbruch mit »Bang Boom Bang«, apropos 90er) gelungen, was mich ehrlich gesagt, sehr überrascht hat.

Was die Grundidee betrifft, sollte man freilich einen gewissen Hang zum B-Movie mitbringen. Ohne zu viel verraten zu wollen, ist »Blood Red Sky« eine Variante von »›Stirb langsam‹ im Flugzeug« – mit einem besonderen Kniff (am besten gar keine Trailer schauen, sondern direkt in den Film starten). Die Ausführung ist dabei aber so gut wie makellos und, auch wenn es in Anbetracht des Genres etwas befremdlich klingen mag, mit einem einfach guten Drehbuch.

Hier gibt es keine Längen und, wenn man sich auf das irre Grundsetting einlässt, wurden einfach viele gute Story-Ideen verwertet, die für Kurzweil und Spannung sorgen. Das Ensemble der Protagonisten und Gegenspieler ist zudem überzeugend und selbst jene Charaktere, bei denen das Nerv-Risiko statistisch gesehen hoch ist (z.B. das Kind der Hauptfigur sowie ein etwas gar verrückt ausgelegter Gegenspieler), spielen überzeugend, ohne den Handlungsfluss zu stören.

Kamera und Effekte sind sehr gut und runden das Gesamtpaket dieses empfehlenswerten Genre-Mixes ab, mit dem eigentlich jeder etwas anfangen können sollte, der Kino mag.

Sehr kurzweilig & spannend ★★★★½


Neueste Filmkritiken

Mehr zu »Blood Red Sky«

Trailer (YouTube) · IMDb · Rotten Tomatoes

Schlagwörter

· · · · ·

Blood Red Sky https://benedikt.io/2021/07/kritik-blood-red-sky/ 2021-07-28 Peter Thorwarth https://benedikt.io/media/movie-review.jpg Was taugt die Variante von »›Stirb langsam‹ im Flugzeug«?

Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.