Navigation überspringen

Kritik: »Ich war noch niemals in New York«

Spoilerfrei·2.5 / 5Sterne·4.11.2019·Kommentare:  6Retweets:  0 2

Als das Musical »Mamma Mia!« 1999 mit den Songs von ABBA seine Bühnendebüt feierte und anschließend zum Megahit avancierte, war eine Filmadaption nur eine Frage der Zeit. Im Kino landete der Stoff 2008 und war so erfolgreich, dass 10 Jahre später sogar eine (ganz passable) Fortsetzung folgte. Was mit ABBA klappt, müsste doch auch mit anderen Künstlern möglich sein, dachte man sich 2007 im deutschsprachigen Raum und brachte mit »Ich war noch niemals in New York« ein Musical mit den Songs von Udo Jürgens auf die Bühne – und ebenfalls ein Jahrzehnt später auf die Leinwand.

Wirklich gelungen ist diese Verfilmung allerdings nicht. Während man sich auf den bunten, bühnenartigen Look der Sets, die an Peter-Alexander-Musikfilme der 1960er erinnern, noch einlassen kann, hapert es spätestens bei den Musiknummern. Diese wurden teilweise so stark bearbeitet bzw. weichen gesanglich so sehr vom Udo-Jürgens-Original ab, dass dies selbst eingefleischten Fans des Sängers sauer aufstößt. Man kann über »Mamma Mia!« sagen was man will, aber wenn dort eine Sache passt, sind es die Musicaleinlagen, die den Spirit der ABBA-Nummern perfekt auf die Leinwand bringen.

Im Gegensatz dazu singt man hier halt statt »[…] aber bitte mit Sahne« über das Schiff »Maximiliane«, weil’s zur Handlung passen muss und ob diese Interpretation des Refrains von »Ich war noch niemals im New York« nicht zu seismischer Rotations-Aktivität in der näheren Umgebung von Udo Jürgens letzter Ruhestätte führt, sei dahingestellt. Dazu kommen die Tanzeinlagen, die häufig auf beengtem Raum stattfinden sowie eine für die einfache Handlung zu lange Laufzeit.

Aus dem Sixties-Musical-Charme sowie den drei Handlungssträngen über unterschiedliche Liebesprobleme (die auch für österreichisches Publikum mit Michael Ostrowski und Mat Schuh prominent besetzt sind) hätte man durchaus was machen können. Dass der Funke bei den Musiknummern aber partout nicht überspringen will, bleibt unverzeihlich.

★★½☆☆


Neueste Filmkritiken

Mehr zu »Ich war noch niemals in New York«

Trailer (YouTube) · IMDb

Schlagwörter

· · · · ·

Ich war noch niemals in New York https://benedikt.io/2019/11/kritik-ich-war-noch-niemals-in-new-york/ 2019-11-04 Philipp Stölzl https://benedikt.io/media/movie-review.jpg Kommt die Filmadaption des Musicals an »Mamma Mia!« heran?

6 Kommentare

Hier (0) · Twitter (0) · Facebook (6)

Kommentieren

Am liebsten hier, gerne aber auch auf Twitter und Facebook.
Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern innerhalb von 24 Stunden.